Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

Buch zum GAIA-Prinzip

Veronika Victoria Lamprecht beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit den Zyklen und Rhythmen des Menschen, der Natur und der Wirtschaft.

Gemeinsam mit diversen PartnerInnen hat sie ein Buch geschrieben, wo diese Erkenntnisse zusammengefasst wurden. Das GAIA Prinzip ist uralt und ganz neu. Neu ist die Erkenntnis, dass es auf Unternehmen bzw. Unternehmungen übertragbar ist. Es ist kein neues Managementmodell, es ist das Lebensprinzip an sich, ein Abbild der Welt. Ein Kompass, der weise durch die Zyklen des Lebens und Wirtschaftens führt, wie ein Königsweg oder Weg der Königin.

Seitdem es auf unseren Planeten Erde Leben gibt, folgen alle Organismen und unser individuelles Leben in ihren Entwicklungen einem natürlichen Wachstum, universellen Naturgesetzen und einem zyklischen Prinzip. Im Zuge der Industrialisierung, d.h. dort wo sich das Dogma des Wirtschaftswachstums über das natürliche Wachstum erhebt, wurde auch das Wissen über natürliche Zusammenhänge und ihre Wirkungsweisen weitestgehend zurückgedrängt.

Angesichts dieser Erkenntnis sind inzwischen viele nachhaltige Initiativen und massives Engagement in den unterschiedlichsten Organisationen entstanden. Obwohl sich ständig neue Technologien entwickeln, kommen wir an ökologische und ökonomische Grenzen. Vieles ist aus dem Gleichgewicht geraten und droht zusammenzubrechen. Unsere gegenwärtige Arbeits- und Lebenssituation befindet sich in einer großen Wandlungsphase. Auch Unternehmen mit ihren Organisationseinheiten und Mitarbeitern sind lebendige, einzigartige Organismen und funktionieren folglich nach den natürlichen Zyklen des Lebens.

In Mitteleuropa spiegeln sich diese Zyklen in den Jahreszeiten und ihren spezifischen Aspekten und Eigenschaften wider. In den Jahreszeiten zeigen sie sich als Wachstum, Entfaltung, Reifen, Abschluss, Innehalten, Loslassen, Sterben lassen und Neubeginn. Sie sind als ganz spezielle und natürliche Qualitäten vorhanden, die nicht beeinflussbar sind und direkt unseren Körper, unsere Psyche durchdringen – und das gilt auch für Unternehmen und Organisationen.

Unsere Vorfahren bauten Jahrtausende lang ihre Handlungen auf diese Rhythmen der Natur auf und überlieferten sie uns in unserem Kulturraum. Gehen wir mit diesen Kräften, dann haben wir ein intensives, kreatives Energie- und Kraftpotential zur Verfügung.

In einem bewussten Erleben der zyklischen Qualitäten der Jahreszeiten erkennen wir, was uns erfüllt und zur Entfaltung bringt. Das Grundprinzip dieser Zyklen ist einfach: Aufschwung, Höhepunkt, Abschwung, Tiefpunkt, neuerlicher Aufschwung. Wir nennen sie GAIA-Prinzipien. Durch das Anerkennen dieses Prinzips regenerieren sich die Kräfte und bauen sich Kompetenzen auf, verfeinert um die Erfahrungen der Vergangenheit. Eine gesunde und somit erfolgreiche Weiterentwicklung aller Systeme, Projekte und Unternehmungen ist damit möglich.

Details zum Buch “Natürlich erfolgreich”
(ISBN 978-3-99025-337-3)
Bemerkungen
Ich bin Mitglied der GAIA-Akademie und habe das Buch zum GAIA-Prinzip unterstützt. Da es beim GAIA-Prinzip aus meiner Sicht große Affinitäten zum „Verein GAIA“ biete ich eine Zusammenarbeit bei Veranstaltungen, Lesungen und dergleichen gern an.
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

Information

Populär

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich