Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

Geopathogene Verwerfungszonen, Elektrosmog und Störfelder, Smartmeter, 5 G &Co. – wie können wir uns schützen?

Sie erlernen in diesem 2-Tagesintensivkurs die Kenntnisse über geopathogene Störfelder und Behebung mit der russischen Torsionsfeldtechnologe – TERVICA.Neueste russische Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfeldern bieten Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen und deren Wirkung auf die Gesundheit des Menschen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen Forschungsergebnisse, Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis – für die Praxis!Ärzte fordern VorsorgemaßnahmenÄrzte beobachten, dass psychische Erkrankungen wie Depressionen, Burnout- Syndrom, Schlaf-, Angst- und Panikstörungen, unerklärliche Müdigkeit, Lernstörungen und Kopfschmerzen besorgniserregend zunehmen. Dies gilt auch für eine ganze Reihe weiterer Krankheiten. Aus der über 30-jährigen russischen Forschung der Torsionsphysik gibt es Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen. Die athermische Wirkung der linksdrehenden Torsionsfelder verursacht eine Flut von Esmog- Informationen. Der russische Geologe, Dr. Alexandre Rusanov erkannte die Ursache dieser Phänomene im negativen Einfluss und entwickelte Generatoren für den Ausgleich dieser Felder.


von l.nach r. Das Tervica Team: Artur Bulatov,Bernd Frank,Dr.Alexander Rusanow

Seminarprogramm

www.tervica.de
Voraussetzungen wären Kenntnisse in Radiästhesie oder Kinesiologie.
Geeignet auch für Baubiologen, Architekten und Heilpraktiker.
Seminargebühr € 275.-

Informationen bei Bernd und Dr. med. Birgit Frank
Tel.+49(0)7552-1277
E-Mail bernd.frank@tervica.de

Das Event ist beendet

Datum

19. - 20. September 2020
Expired!

Uhrzeit

10:00 - 18:00

Ort

Hobl Hof
Dorfstraße 1 Bezirk Wels-Land Schleißheim Oberösterreich AT
Kategorien
QR Code
Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich