Anmeldungen zu AuKW Besichtigungen

13 Antworten

  1. Armin Heiniger - am um - -

    B R A V O

    Ich habe volles Vertrauen in GAIA und brauche mir das Kraftwerk auch nicht anzusehen. Ich bin überzeugt, dass es funktioniert. Dieses anschauliche Beispiel wird eine Lawine lostreten und die Freie Energie wird aus dem Dornröschenschlaf erwachen. Unsere „Wissenschaftler“ werden ihre Denkweise nochmals überarbeiten müssen und sich von einigen Dogmen lösen. Dies wird Platz schaffen für viele Erfindungen welche zwar funkionieren, aber mit allen Mitteln der Öffentlichkeit vorenthalten wird.

    Wenn wir den Altruismus auch wirklich leben lernen und die Rendite nur noch zweitrangig ist, dann wird die Menschheit keine Energieprobleme mehr haben. Genau davor haben die Mächtigen grosse Angst und wollen dies verhindern.

    Aber der Bewusstseinswandel hat längst begonnen und ist nicht mehr aufzuhalten.

    Danke GAIA

  2. Konrad Faist - am um - -

    Herzlichen Glückwunsch an alle vom GAIA-Team.

    Was lange währt wird endlich gut. Auch wenn ich mir das Auftriebskraftwerk selbst vorerst nicht leisten kann, habe ich mitgefiebert, bis es endlich so weit war. Hier geht es nicht um ein Projekt, das nur Einzelnen zu Gute kommt, sondern uns allen. Denn ein Kraftwerk, das mehr Energie abgibt als zugeführt werden muss, und das auch noch auf die denkbar sauberste Art, gabe es bisher nicht, Ich hoffe sehr, dass es auch ein Beitrag für eine friedlichere Zukunft der ganzen Menschheit wird, weil der Kampf um knappe Energieressourcen damit einmal enden kann.

  3. Wolfram - am um - -

    Leider sehe ich erst nach der Anmeldung, dass man auch noch Eintritt zahlen soll.
    Das macht das Ganze schon etwas sauer.
    Erst mal erfährt man es quasi erst hinterher und warum egtl. Eintritt? Die lange Anfahrt und ich bin GAIA-Mitglied und will mich erst mal informieren.
    Da solltet Ihr dringend nochmal überarbeiten.

    1. Verein GAIA - am um - -

      Der Eintritt ist für jeden – der einen AuKW Bausatz bestellt hat – gratis und alle Optionen der Eintrittspreise sind bereits vor der Reservierung dargestellt.

      1. Wolfram - am um -

        Ich sehe hier auf dieser Infoseite keinerlei Hinweis auf die Kosten.
        Vielleicht bin ich ja blind aber ich finde es einfach nicht.

      2. Verein GAIA - am um -

        Du findest die Eintrittspreise diekt über der Online Buchungsmöglichkeit auf jeder Veranstaltungsdetailseite.

  4. Michael Prinz - am um - -

    Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team von Gaia!

    Vielleicht noch ein Vorschlag: Bei all den Meßapparaturen, die wenige vollständig begreifen, wäre doch ein einfacher Beweis, dass das AuKW die 5 KW liefert, sinnvoll:
    1. Zeigen, dass es autark arbeitet unabhängig von Kabelverbindungen oder elektrischen/magnetischen Feldern usw..
    2. Verbraucher, z.B. Fön, Lampen in der Größenordnung von zusammen 5 KW einstecken und mit z.B. Temperaturmesser zeigen, dass diese Verbraucher volle Leistung bringen.

    Vielen Dank für euren Einsatz!

    1. Verein GAIA - am um - -

      Das Kraftwerk arbeitet bereits autark und es sind auch entsprechende Verbraucher angeschlossen.

  5. Josef Seifried - am um - -

    Gratuliere Jungs.

    Allen Unkenrufen und die versuche der Energie Lobby dieses Kraftwerk zu verhindern sind kläglich gescheitert. (Y)

    Nichts ist stärker als eine Idee dessen Zeit gekommen ist. Ich habe gestern auf unseren Blog einen Artikel veröffentlicht und die Klickrate (6800 in 12h) war phantastisch. Und da geht noch wesentlich mehr. Wie zu erwarten haben sich die billigen Lohnschreiberlinge sofort gemeldet um Die Welt vor diesen „Betrug“ zu warnen. Hahaha die haben sich so was von lächerlich gemacht, das es mir eine Freude war sie etwas zu beschäftigen. Über die weiteren Wege in die Zukunft macht euch keine Sorgen. Die KINCO International AG wird sobald sie am Markt ist (ca. 4 Wochen) euch tatkräftig unter die Arme greifen. Bis dahin lasst euch nicht unterkriegen. Der Energiekrieg wird unser werden. Da kann niemand was dagegen machen.

    MLG Jo

    PS: Christoph, Bitte melde dich mal bei mir. Günter D. Hat meine Kontaktdaten.

  6. David Flock - am um - -

    Das ging ja jetzt sehr schnell !! Danke …
    Könnt Ihr bitte noch eine Schnittstelle für eine LOG Datei Aufzeichnung anbringen. Geht ja recht günstig mit Laptop / USB und einem Multimeter ( eine Phase langt). Dann kann man die Speichersequenz auf 1 sec stellen. Bei 86400 Speicherpunkten / pro Tag kann man sich die Schwankungen und den Dauerbetrieb genauer ansehen.
    Weiter so und bis bald !!

  7. Peter Albrecht - am um - -

    Der menschliche Wille kann die Eigenschaften der Materialien und die Natur der Realität signifikant beeinflussen .

  8. Hans Scholte - am um - -

    Tolle Arbeit Leute! Bleibt Positiv!

  9. Heiko Erxleben - am um - -

    Anmeldung wurde bestätigt. Ich freu mich!
    Ohne das Kraftwerk gesehen zu haben: tolle Arbeit! Macht weiter so!
    Wir sehen uns bald.

Schreib einen Kommentar

Du mußt angemeldet sein um Inhalte zu kommentieren.