Zellaktivator nach Georges Lakhovsky / Nikola Tesla

Tesla Oszillator – Wasserstrukturierer – Zellaktivator
Wasserenergetisierer – Wasservitalisierer

nach Georges Lakhovsky und Nikola Tesla – basierend auf russischen Forschungen zur Weltraumfahrt.

Zellaktivator, Tesla Oszillator, Wasserstruktuierer

Dieses Gerät trägt viele Namen. Sein Dienst hingegen bleibt einzigartig. Es unterstützt unseren Körper aktiv dabei, Unordnung zurück in eine Ordnung zu bringen.

Im Idealzustand kann ein gesunder Körper aus dem Gleichgewicht geratene Prozesse selbst wieder sortieren. Manche Einflüsse von außen oder innen können ihn jedoch übermäßig strapazieren. Dann kann er sich nicht mehr ausreichend um sich selbst kümmern. Dabei kann Unordnung entstehen. Dem Körper nun die nötige Energie zuzuführen, mit deren Hilfe er wieder Ordnung schaffen kann, ist der wahre Dienst dieses Gerätes.

Der Zellaktivator hilft dem Körper, sich selbst zu helfen.

Was sagen Anwender?

kundenstimme1
Ich hatte im Frühjahr 2017 eine Kieferoperation.
Danach wurden zahlreiche Zahnimplantate in Ober und Unterkiefer eingesetzt. Das Kauen von festen Speisen bereitete mir im Anschluss immer Schmerzen. Nach nur einer einzigen Behandlung mit diesem Stab am linken Unterkiefer vor 2 Wochen waren die Probleme nach einer heftigen Reaktion am nächsten Tag verschwunden. Das hat mich echt überrascht!
Manfred S., St. Pölten
kundenstimme2
Seit 2 Wochen habe ich Zahnschmerzen und eine eitrige Wurzel gehabt und die Ärzte haben mir 2 Pack Antibiotika gegeben, das hat nicht geholfen. Ich konnte kaum schlafen vor lauter Schmerzen in der Nacht. Als ich 15 Minuten das Gerät angewendet habe, hatte ich keine Schmerzen mehr und der Eiter ist verschwunden. Ich kann wieder schlafen. Ich bin sehr begeistert.
23.05.2019, Herr mit Zahnschmerzen
kundenstimme3
Ich habe den WasserVitalisierer am Freitag erhalten und bin sehr zufrieden. Ich behandele mich seitdem 1-2 x am Tag und trinke das behandelte Wasser. Die Wirkung ist recht intensiv und ich merke, dass ich es vorsichtig dosieren muss. Ich fühle mich seitdem frischer, vitaler und kann mich besser konzentrieren. Außerdem habe ich mich im Badezimmer vor dem Spiegel gewundert, dass meine Falten um die Augen weniger geworden sind und die Haut etwas weicher wirkt.
23.05.2019, Frau D. WhatsApp Nachricht
kundenstimme4
Eine Anwenderin aus dem Schwarzwald berichtet mir nach 6 Wochen der Anwendung des WasserVitalisierers, dass sowohl sie, als auch Ihre Tochter keine KATZENHAARALLERGIE mehr haben, beide benötigen die Sprays nicht mehr und bei der Tochter ist die NEURODERMITIS deutlich zurück gegangen, LG, Bernard
02.05.2019, Frau aus dem Schwarzwald, Katzenhaarallergie, Neurodermitis
kundenstimme5-info Die umfangreiche Gesamtübersicht - ca. 100 indexierte (durchsuchbare) Seiten - mit vielen Bildern übermitteln wir gern auf Anfrage. KONTAKT AUFNEHMEN

Videos mit Beschreibungen

Messung mit Timewaver, ca. 5 min

Zusammenfassung, ca. 8 min

Interview, ca. 38 min

Warum funktioniert das?

Unser Körper besteht zu ungefähr 2/3 aus Wasser. Was wäre, wenn wir das unserem Körper zugeführte Wasser derart energetisieren, das sich der Körper von dieser im Wasser gespeicherten Energie wieder bedienen kann? Der Körper wäre im Energieüberschuß, um es einfach zu beschreiben. Daraus schöpft er solange, bis er selbst wieder genügend Ordnung hergestellt hat. Dann ist der Körper genesen und hundertausende Zellprozesse pro Sekunde laufen wieder planmäßig ab.

Das Prinzip der Hochfrequenzenergie

Sie wendet sich nicht an die Krankheit als solche, sondern an die im Körper vorhandene Lebenskraft. Denn gelingt es, Lebenskraft zu erhalten oder zu stärken, wo sie geschwächt ist, tritt Genesung ein.

Wie funktioniert eine Anwendung mit dem Gerät?

Eine Anwendung startet mit Trinken von strukturiertem Wasser. In 5 Minuten kann das Gerät bis zu 5 Liter Wasser strukturieren. Dazu ist die Antenne der Handsonde über, unter oder zwischen passenden Gefäßen zu positionieren. So kann Trinkwasser z.B: in einer Karaffe oder in bis zu 3 Flaschen mit max. 1,5 Liter gleichzeitig vitalisiert werden. Nachdem man ein Glas des Wassers getrunken hat, braucht es nur noch 5 Minuten Geduld, damit es der Körper auch aufnehmen kann. Jetzt können äußerliche Anwendungen auf wichtigen Punkten des Körpers starten. Bewährt hat sich, Anwendungen mit zweiminütigem Berühren beider Ohren und des Nackens zu beginnen. Denn auf den Ohren sind – wie auch an den Füßen – zahlreiche Energiepunkte aller Organe repräsentiert. Im Nacken adressiert man das Zentrum der Koordination. Danach kann die Handsonde an Problemstellen des Körpers geführt werden, um sie dort äußerlich aufzulegen. Siehe die folgenden Bilder.

eim-waermebild-oberschenkel
Die Handsonde wird nun an Beschwerdezonen geführt und erzeugt im Körper Wärme – fast wie ein lokales Fieber. Meist wird es als wohltuend beschrieben. Nach 15 min schaltet das Gerät ab und eine Anwendung ist beendet. Auf Wunsch kann weiter befeldet werden. Manche Menschen arbeiten täglich 60 min und mehr mit dem Gerät.

Video mit Kundenstimmen von Timetodo.ch

Bereits 1759 wurde Elektromedizin wurde so erfolgreich eingesetzt, das ein Buch entstand, welches noch 111 Jahre nach der Ersterscheinung nachgedruckt wurde. Ab 1931 behandelten Forscher wie Georges Lakhovsky, Royal Rife und Antoine Prioré Krebs elektromagnetisch. All dies ist den meisten Menschen heute unbekannt.

Aus der Einleitung des Buches „Einführung in die Hochfrequenztechnologie“
2019 herausgegeben vom Hersteller der Geräte

BUCH KAUFEN

90minütiger Vortrag zum Zellaktivator vom Gerätehersteller

DOWNLOAD WASSERMATRIX APP

Bücher und Erfahrungsberichte werden vom Hersteller auch als App für iOS und Android bereitgestellt.

Verbesserungen und Aktualisierungen von Daten übernehmen der Hersteller oder damit beauftragte Unternehmen.

Google Play Store
Apple App Store
LAUFEND ERGÄNZTE NEUIGKEITEN – THEMENBEZOGENER LESESTOFF

Lesestoff wird vom Hersteller regelmäßig erweitert, Finde hier einen Auszug aus Neuigkeiten.

Alle Angaben sind unverbindlich und stellen keine ärztliche Beratung dar.

  • Energetisiertes Wasser – Universität lüftet Geheimnisse um Wasser – Download als PDF
  • Buch: „Der Multiwellen Oszillator, George Lakhovsky – Online lesen als – ePaper in Deutsch
  • Buch: „The Secret of Life, George Lakhovsky – Online lesen als – ePaper in Englisch
  • Warum heilt hochfrequente Strahlung? – Download als – PDF

Interesse am Gerät, Anwendungen, Erwerb oder Leasing?

Nimm Kontakt mit uns auf!

Gern vermitteln wir informierende Veranstaltungen. Auch bieten wir Möglichkeiten für eigene Anwendungen mit dem Gerät an. Wenn Du für Dich und Deine Familie oder dein berufliches Wirken eine dauerhafte Lösung suchst, kannst Du das Gerät bei uns erwerben oder leasen. Unser kompetentes Team ist für Dich da. Interessierten stellen wir gern die ständig aktualisierten Erfahrungsberichte als PDF Nachlese (über 100 indexierte A4 Seiten) bereit. Abonniere gern die wöchentlichen GAIA Neuigkeiten zu allen Themenbereichen samt Veranstaltungen oder stöbere in allen Beiträgen zum Thema Zellaktivator.

(GAIA Fördermitglieder finden diese und weitere Infos gleich hier weiter)

GAIA NEUIGKEITEN ABONNIEREN

Einmal abonniert. Immer infomiert.

THEMENBEITRÄGE

Alles zum Zellaktivator.


Zusatzinformationen für Mitglieder des Verein GAIA nach Login:

Karte mit Überblick
Übersicht Anlaufstellen für alternative Gesunderhaltung

KARTE ÖFFNEN

Erfahrungen von Anwendern
Ständig aktualisierte Liste von Anwendern

ERFAHRUNGSBERICHTE

Nachlese Hochfrequenz Medizin
verbotenes Buch von Ewald Paul als Nachlese

EWALD PAUL BUCH

Neuigkeiten per Telegram
Gruppe zum Austausch unter Anwendern & Interessierten

TELEGRAM

Hyperthermie – Fieber-Therapie

Betrachtungen aus elektrischer Sicht

Unsere Zelle – elektrisch betrachtet

Aufbau der Handsonde des Zellaktivators

Rechtliche Hinweise: Alle vorliegenden Berichte wurden dem Gerätehersteller von verschiedenen Anwendern zur Verfügung gestellt. Deren Inhalte wurden weder verändert noch zur Gänze überprüft und stellen in keinem Fall medizinischen Anweisungen oder Heilversprechen dar. Generell sind erzielte Anwendungserfolge nicht auf andere Problemstellungen übertragbar oder verallgemeinerbar. Eine Haftung des Geräteherstellers ist ausgeschlossen. Darüberhinaus wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei der vorgestellten Methode nicht um ein Therapieverfahren oder eine schulmedizinische Therapierichtung handelt. Jedwede Form der Anwendung geschieht sohin auf eigenes Risiko im Selbstversuch.