Pressetexte

Pressetexte

Oft werden wir nach allgemeingültigen, presseähnlichen Texten gefragt, die für Aussendungen, Beschreibungen oder zur Information weitergereicht werden können. Hier bieten wir Dir eine Textvorlage an, die Du gern weitergeben kannst.

Verein GAIA – für mehr Lebensqualität
Ganzheitlich, Eigenverantwortlich und Innovativ

Der 2011 in Österreich gegründete Verein GAIA hat sich zum Ziel gesetzt, mit Hilfe von kompetenten Personen und Gruppen alternative Projekte zu den Themen Energie & Technologie, Gesundheit & Ernährung, Bewusstsein & Bildung, sowie Ökonomie & Finanzen zu initiieren und professionell umzusetzen.Erstmals aktiv wurde GAIA im Bereich Energie & Technologie mit der Arbeit an freie-Energie-Technologien“ mit dem Ziel, diese Technologien mit der Kraft der Gemeinschaft zur Serienreife zu führen und den Vereinsmitgliedern zugänglich zu machen.

Unter „Freie Energie-Technologien“ versteht GAIA keine Perpetuum Mobiles die physikalische Grundgesetze aushebeln, sondern Technologien, die den Menschen die Freiheit schenken, die benötigte Energie in Form von Elektrizität und Wärme für den persönlichen Bedarf selbst zu erzeugen oder zugekaufte Energie weitaus effizienter einsetzen zu können. Unabhängig von Lieferanten, umweltschonend und nachhaltig, damit auch unsere Kinder und alle folgenden Generationen noch eine lebenswerte gesunde Erde vorfinden.
Geniale wissenschaftliche Erkenntnisse und Errungenschaften wurden schon viele gemacht, doch wo sind sie gelandet? Warum sind sie noch nicht umgesetzt? Obwohl es sie gibt, sind sie am Markt nicht erhältlich. Warum?

Es gibt diese Technologien, die ohne Treibstoffe aus fossilen Lagerstätten oder der Landwirtschaft auskommen, die keine zentrale Stromversorgung mit hohen Leitungsverlusten brauchen und die für Jeden erschwinglich produzierbar sind.
Die Geschichte der industriellen Revolution, an deren Ende in dieser Zeit Energiekonzerne mit der einzigen Ausrichtung der Gewinnmaximierung stehen, zeigt klar, dass solche Technologien nicht verwirklicht werden können, solange nicht die Kraft einer gleichgesinnten Gemeinschaft mit altruistischer Ausrichtung aktiv daran arbeitet.
Diese Gemeinschaft ist GAIA!

Im Bereich Energie & Technologie sind wir stolz auf die erste Entwicklung der GAIA Gemeinschaft. Dabei handelt es sich um eine sogenannte HHO Zelle, in der Wasser mittels Elektrizität in HHO Gas (auch als Brownsgas bekannt) umgewandelt wird, um mit Hilfe eines katalytischen Wärmetauschers als Heizsystem für Häuser zu dienen. Völlig abgasfrei, umweltschonend, nachhaltig und günstig. Die eigentliche Innovation dieser GAIA Entwicklung liegt in der hohen Effizienz der HHO Zelle und ihrer Regeleinheiten, die in dieser Form noch nirgends entwickelt wurden. Das bestätigen auch unabhängige Koriphäen mit Kenntnis des weltweiten Stands der Entwicklungen zu diesem Thema.
Zurzeit arbeiten die GAIA-Entwickler an dem Wärmetauscher zur HHO-Zelle, der in sich ebenfalls ein Novum in diesem Bereich darstellt. Auch weitere Technologieprojekte, wie ein Magnetgenerator zur Stromerzeugung und eine Batterie aus einfachen Rohstoffen sind Vereinsprojekte, an denen gearbeitet wird.
Durch die Unterstützung von mittlerweile fast 2000 GAIA Mitgliedern schreitet die Entwicklung erfolgreich stetig voran. Viele weitere interessante und sinnvolle Technologiekonzepte warten bereits auf Ihre Verwirklichung, die mit dem Wachstum des Vereins einhergehen sollen.

Bei GAIA entwickelt sich eine große Community von naturverbundenen Menschen, Erfindern und Professionisten aus vielen Lebensbereichen, die sich auch vernetzen und so wertvolles Wissen austauschen und die Gemeinschaft stärken. Der Gedanke des Altruismus wird hier gelebt und somit unterscheidet sich GAIA von allen Organisationen, die nur den eigenen Profit im Auge haben.
Das heißt nicht, dass ein wichtiger Beitrag eines Entwicklers an einer GAIA Technologie nicht finanziell honoriert wird, wenn damit auch Einnahmen generiert werden, es heißt nur, dass das Wissen zur Technologie nicht Einem oder Wenigen gehört, sondern Allen. Es soll ein Grundrecht für Alle sein und nicht ein Urheberrecht eines Einzelnen.

Im Bereich Gesundheit & Ernährung entwickelten GAIA Mitglieder ein Gerät zur Herstellung von kolloidalem Silber, welches mittlerweile im GAIA-eigenen Internetshop und in Workshops erhältlich ist, in denen auch das dazugehörige Anwenderwissen kompetent vermittelt wird. Weitere geplante Projekte zum Thema Gesundheit & Ernährung für 2014 sind z.B. der Zugang zu Saft und Pflanzen der Aroniabeere, die als wahres Gesundheitselexier der Vergangenheit wieder in das Bewusstsein der Gegenwart geholt werden sollen. Vorträge von Koriphäen zu alternativen Gesundheitsthemen , die zu den regelmäßig stattfindenden „Friends of GAIA“ Treffen in den Regionen eingeladen werden und vereinsinterne Feldstudien mit interessanten neuen Gesundheitstechnologien in Begleitung von Ärzten aus der GAIA Gemeinschaft, runden diesen Bereich ab.

Im Bereich Bewusstsein & Bildung ist die Unterstützung und Begleitung vielversprechender neuer Schulmodelle in Planung, die zukünftig Kindern echte Alternativen bieten können, ihre Potentiale leichter zu entdecken und ihre Talente und Fähigkeiten optimal zu entwickeln. Dazu ist als erstes GAIA-Bildungsprojekt die Unterstützung zur Einführung der russischen Schetinin-Schule in Österreich in Vorbereitung. Mit Hilfe der GAIA-Mitglieder wird durch Verbreitung der GAIA-Idee in der Gesellschaft das Bewusstsein für die Möglichkeit des eigenverantwortlichen Nutzens all dieser Alternativen geschaffen und so der Weg für mehr Autarkie in der Bevölkerung geebnet.

Im Bereich Ökonomie & Finanzen unterstützt GAIA seine Mitglieder durch Wissensvermittlung über die Hintergründe der Marktwirtschaft, des Geldwesens und funktionierender alternativer Systeme, die in anderen Teilen der Welt bereits erfolgreich umgesetzt wurden. So entsteht eine tiefere Einsicht in die Funktionen des herrschenden Systems und mehr Sicherheit und Motivation für jeden, in seinem persönlichen Umfeld alternative Zugänge zu mehr Lebensqualität und weniger Abhängigkeit zu suchen.
GAIA ist aus der Idee von Unternehmern entstanden, die rechtlichen, machtbedingten und technischen Hindernisse unsere Gesellschaft autark und unabhängig zu machen zu durchbrechen und eine Bewegung zu gründen, die selbstverantwortlich, besonnen und zielgerichtet eigene Wege zur persönlichen Freiheit geht.

GAIA veranstaltet regelmäßig Informationsveranstaltungen in verschiedenen Regionen in denen die Ziele von GAIA sowie die Projekte vorgestellt werden, sowie die „Friends of GAIA“ Treffen mit informativem Stammtischcharakter, die von den „GAIA Botschaftern“ in den Regionen veranstaltet werden.
Auf der Homepage www.gaia-energy.org können die Veranstaltungsorte und Termine laufend eingesehen werden.
Nur wenn wir uns alle zusammen tun, eine große Bewegung werden und aus dem Volk heraus Technologien und Wissen etablieren, zu dem jeder Zugang hat, können wir frei, kostenlos und umweltfreundlich Energie, Gesundheit und Wissen beziehen und uns dadurch unabhängiger machen.
So wie Jeder Anspruch auf Wasser hat, so soll auch jeder Mensch Zugang zu Wärme, Mobilität, Nahrung und Gesundheit haben können. So wie wir heute bereits kostenlos die Energie der Sonne und des Windes nutzen, so kommt jetzt eine Zeit, wo wir diese unerschöpfliche Quelle der Nullpunktenergie, der Vakuumenergie, oder welchen Namen sie sonst noch trägt – diese „Freie Energie“ – nutzen werden.
Die Natur und ihre Produkte, ihre Heilkräfte waren und sind immer verfügbar doch das Wissen um den Zugang zu all diesen Geschenken der Natur und der Glaube daran ist in unserer zivilisierten und hochtechnisierten Welt weitgehend verloren gegangen. Die Zeit ist reif! Je mehr Menschen sich unter dem Dach von GAIA zu einer Geminschaft zusammenschliesen, umso eher wird dieses Wissen wieder verfügbar und kann zum Nutzen aller umgesetzt werden.

Ein GAIA Mitglied erzählte, dass in China gesetzlich maximal 100 Personen „Tai Chi“ an einem Ort ausüben dürfen. Was könnte der Grund sein? Chi ist Lebensenergie. Und wenn 100 Menschen oder tausende Menschen sich zusammen tun und gemeinsam fokussiert an einem Ziel arbeiten, dann ist nicht nur die Qualität sondern auch die Quantität, sprich die Anzahl von Menschen maßgeblich, um jede, wirklich jede Idee verwirklichen zu können.

Es geht um die kritische Masse, die wir als Gemeinschaft erreichen müssen, damit unsere Tätigkeit eine fixe Realität auf diesem Planeten ist, die von keiner gegengerichteten Kraft mehr aufgehalten werden kann.
Die Mitgliedschaft im Verein GAIA ist neben einem selbst bestimmbaren Mitgliedsbeitrag mit keinerlei weiteren Verpflichtungen verbunden. Dennoch kann jedes einzelne GAIA Mitglied dazu beitragen, diese große Bewegung zu werden und damit die kritische Masse zu erreichen. Unsere Idee dazu ist, wenn Jeder nur 3 weitere Menschen für GAIA begeistert, entwickeln sich daraus 9, 27, 81, 243, …… Menschen, die sich mit den von GAIA gelebten Werten und Zielen identifizieren können.

Die Zeit des passiven Wutbürgers ist vorbei. Schütteln wir den zu lang gelebten Konsummantel ab. Verwandeln wir uns zu einem aktiven Mutbürger. Zeigen wir Zivilcourage. Übernehmen wir für uns und unseren Planeten wieder die Verantwortung.
So einfach ist die Kraft – das CHI – wenn wir uns gemeinsam für ein klares Ziel einsetzen.
Denn jeder möchte gern selbst ausreichend Strom und Wärme kostenfrei erzeugen, saubere Luft atmen, klares Wasser kostenlos trinken, gesund Essen, Krankheiten besiegen und schuldenfrei leben können. Das ist die Vision von GAIA.

Folgen

GAIA | Neuigkeiten abonnieren

Einmal wöchentlich über die letzten Neuigkeiten aus dem Mitgliederbereich informieren werden.

Meine E-Mail lautet:

(*)