Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

Unser Treffen mit der COEMM in Udine / IT

Seit mehr als einem Jahr kennen sich Mitglieder des Vereines GAIA in Österreich und COEMM in Italien.

Genauer gesagt sind es Mitglieder des Stützpunktes Lungau und Mitglieder der Gruppe 5 (von 29) in Udine.

Während GAIA den Schwerpunkt auf die Entwicklung und den Vertrieb von Generatoren auf Basis alternativer Energien gesetzt hat, ist das Zentralthema von COEMM (vertreten in 96% aller italienischen Gemeinden und Städten) die wirkungsvolle Bekämpfung der Armut im eigenen Land.

Die bilateralen Kontakte führten schließlich zu der Idee, den Gedankenaustausch in Zusammenarbeit münden zu lassen und die Möglichkeiten dazu auszuloten. Und genau das wurde nun eingeleitet und am Abend des 20. März in die Tat umgesetzt. Drei Mitglieder, darunter ein Mitbegründer, des Vereines GAIA trafen in Udine bei einem Vereinsabend der Gruppe 5 von COEMM mit deren Mitgliedern zusammen. Bei diesem Treffen wurden die Ursachen der Armut in einem Land bildhaft und klar dargestellt, die Verursacher entlarvt und Wege aus der Krise aufgezeigt. Verständlich und nachvollziehbar wurde deutlich gemacht, wie ein menschenwürdiges Wirtschaftssystem funktionieren könnte und welche Voraussetzungen dafür von Seiten der Betreiber aber auch Nutznießer mitzubringen wären.

Da jeder Verein seine speziellen Vorteile aufweist, können beide von einander lernen und die sich bietenden Chancen bei einer Zusammenarbeit zum Wohl aller Menschen umsetzen. Dass man in Kontakt bleiben wolle und vorerst mit gegenseitigem Informationsaustausch eine effektive Zusammenarbeit aufbauen wolle, war allen Anwesenden ein ernsthaftes Anliegen. Aus Gästen und Gastgebern waren Freunde geworden, die einander spät und mit einem guten Gefühl auf ein Wiedersehen verabschiedeten.


Übersetzung für unsere italienischen Freunde - Traduzione per i nostri amici italiani

Il presidente di CLEMM 5 a Udine, sign. Luigi Zarra ha invitato tre Austriaci che lavorono per una assocciazione di nome GAIA in Austria per prendere parte nel un incontro del suo gruppo di COEMM.

Gli austriaci e la famiglia Zarra si conosce gia da un periodo piu lungo d´un anno. Mentre questo periodo la conoscenza si ha intensificata ed edesso si lascia chiamare amicizia. Si parlava di tante cose anche su COEMM. CLEMM e GAIA erano teme discute intensivamente. Era un effetto naturale che è venuta l´idea di fare un contato officiale tra questi due assocciazioni. Erano stati informati i capi di due le assocciazioni. Tutte i due capi davano loro permissione di fare il contatto.

Marzo il giorno 20 è diventato realità. Gli tre austriaci (uno di loro confondatore di GAIA) dal Lun-gau una regione della provincia Salisburgo spiegavano gli intenzioni di GAIA una assocciazione che era fondata nel 2011 e conta 2500 soci nell´Austria, Germania e Svizzera. Come COEMM in-tende di sopravincere tutto quello che impedisce agli essere umani vivere in una dignità vera sincera e d´accordante agli valori umani. Mentre GAIA concentra il fuoco per costruire e distribuire generatori ad energia libera COEMM attualmente combatte la povertà. Tutte due le assocciazioni ricchia-mano attenzione ai metodi per vivere in un modo libero, digno, e sicuro nel un ambiente sano essen-do sano anche propriamente.

Nella serata del giorno venti di marzo a Udine si multiplicava l´energia del buon volere del altruis-mo e della realizzazione di libertà ed independenza per gli esserei umani. Il compito si enlargava per tutti i due assocciazioni facendo utilizzabile i vantaggi delle sisteme diverse. Alla fine della sera si salutavano amici italiani ed austriaci pieno di buon volere per fare l´ottimo per gli esseri umano.

Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

s-und-g header

S & G Ausgabe 24 / 2021

Haben Sie sich auch schon einmal einige der nachfolgenden Fragen gestellt? Wer profitiert eigentlich von

Information

Populär

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich