Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

Arbeitstreffen der HHO Forschergruppe

Von 10. bis 11. September haben wir uns wieder in Kuchl getroffen um uns für weitere Aktivitäten abzustimmen. Für dieses Treffen haben wieder einige Mitglieder eine Anreise von bis zu 800km in Kauf genommen. Leider konnten nicht alle kommen, da wir den Termin kurzfristig vom Wochenende in die Woche legen mussten. Am Mittwoch den 10.9 haben wir uns am Abend die letzte Besichtigung des Auftriebskraftwerkes angesehen, da uns dieses Thema ebenfalls sehr interessiert und einige von uns hier ebenfalls aktiv mitwirken und noch wollen. Dies ist auch ein wesentlicher Grund, wieso den letzten Monaten nicht so viel Energie in das HHO Thema gesteckt werden konnte. Weiters hat sich ein kleines Tief eingeschlichen, da die Erfolge mit den verschiedenen Wärmetauscher Varianten nicht die Erfolge gebracht hatte, die wir uns erhofft hatten, als wie die vielen positiven Entwicklungsfortschritte bei der Vollautomatischen HHO Zelle die Monate davor. Mit der Motivation vom Treffen haben wir uns folgende 5 Schwerpunkte gesetzt, welche wir jetzt sehr schnell in Angriff nehmen wollen.

  • Programm Anpassungen der Steuerung der Vollautomatischen HHO Zelle, welche sich jetzt in den letzten Monaten in den längeren Betrieb der Zellen gezeigt hat, damit sie noch stabiler und sicherer laufen werden.
  • Wie zeigen sich die neuen Sintermetall Arrestoren im Betrieb
  • Bessere Kommunikation, zentrale Organisation und Datenablage innerhalb der Forschungsgruppe und regelmäßige Kommunikation von Aktivitäten der Forschungsgruppe auf der GAIA Homepage.
  • Genauere Betrachtung im Vorfeld von Gesetzen, Vorschriften, Normen um bei funktionierenden getesteten Systemen auch die nötigen Zertifizierungen (TÜV) später anstreben und erhalten zu können.
  • Neuer vielversprechender Ansatz zum Thema Wärmetauscher. Die ersten Prototypen für Tests werden demnächst angefertigt um beim nächsten Treffen schon die ersten Erkenntnisse zu diskutieren und weitere Tests durchführen zu können. Die bisherigen Wärmetauscher Varianten mit katalytischer Verbrennung des HHO Gases auf wasserführende Heizsysteme werden wir derzeit nicht mehr weiterverfolgen.
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

ÖVR-NEWS 03-2021

Kommt ein weiteres Raumenergie-Aggregat mit 500kW 2021 auf den österreichischen Markt? Wir wollen nicht zu

Generation Grundeinkommen-Titelbild

News | April 2021

Unser Mitglied Evelyn Heinzl ist Dissertantin an der Paris Lodron Universität Salzburg Als solche ist

Information

Populär

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich