Suche
Close this search box.

Die “Essbare Stadt” Andernach

Andernach Essbar

"Naschen erlaubt" statt "Betreten Verboten" ist das Motto

Auf öffentlichen Flächen wird Gemüse angebaut, ein Permakulturgarten dient als Ort der Begegnung, Brachflächen werden in Bienenweiden umgewandelt. Hühner, Schafe und Schweine ergänzen das bunte Bild.

Das erfolgreiche Konzept der „Essbaren Stadt“ startete 2010. Zwei Jahre später berichtet die Fernsehsendung „W wie Wissen“ in diesem Bericht über die Stadt.

Heute ist Andernach ein einzigartiges Vorbild für essbare Städte. Interessierte sind dort herzlich willkommen, um von den jahrelangen Erfahrungen zu profitieren

Kommentare & Meinungen

Newsletter

Folge uns medial

Teile diese Seite

2710

Fördernde Mitglieder

1710

Plattform Beiträge

11000

News Abos

86500

Aufrufe monatlich

Spende in EUR (einmalig)

Aktuelle Beiträge

Stimme & Gegenstimme Titelbild
MedienStimme&Gegenstimme

S & G Ausgabe 30/2024 “Digitalisierung”

Scholé News Titelbild
Alexandra Terzic-AuerScholé

Scholé-Nachrichten – Juli 2024

Auge Chamäleon
WissenWissenschaft

Unser Dilemma mit der Wissenschaft

Neutrinovoltaik
EnergieEnergiezukunftNeutrinos

Neutrinovoltaik-Waver manuell vs. industriell

Plattformen und Netzwerke

Translate