Inhalt wird geladen
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner
Events
Gaia Featured Post

e-Mobilität: Es läuft die Zeit davon

e-Mobilität: Es läuft die Zeit davon um nicht noch mehr Arbeitsplätze zu verlieren

Der Industrielle Umbau vom Verbrenner zur E-Mobilität verläuft viel zu langsam, es sind KEINE 8 Jahre mehr Zeit,.. so Bosch, ZF, Continental, … 10 Jahre langer Dieselskandal rächt sich jetzt grausam, es gibt noch immer keine (nennenswerte) Akku-Zellenfertigung in Europa, der Technologie Standard der europäischen E-Autobauer liegt in etwa 10 – 12 Jahre hinter Tesla.

Bosch-Chef Volkmar Denner hatte 2018 von einer Übergangsphase der Industrie von zehn Jahren gesprochen, um die Umstellung der Elektromobilität finanziell und personell zu bewerkstelligen. Dieser Zeitrahmen gilt nicht mehr. “Nicht nur Corona beschleunigt den Prozess. Wir haben keine acht Jahre Zeit mehr zur Transformation”, sagt BCG-Partner Küpper. “Das heißt: Die langfristig angelegten Maßnahmen zur Umqualifizierung des eigenen Personals müssen beschleunigt werden.” Ansonsten drohen in kommenden Jahren noch viele weitere Entlassungen in der deutschen Autoindustrie.

Selbst das ist noch eine arge Fehleinschätzung: “Es gibt noch kein Vision zum autonomen Fahren und Sharing, bei dem nur noch jedes 10. Auto benötigt wird,” … so Dr. Mario Herger.

2. Tipping Point: Die Welle an vollständig fahrerlosen Autos ist im Kommen

LINK ZUM BLOG – DER LETZTE FÜHRERSCHEINNEULING

VW-USA: Der ID.3 war kurz nach der Markteinführung vor einigen Tagen ausverkauft. Einer der Kauf-Anreize dürfte auch das Abo, “Gratis Laden für die nächsten 3 Jahre” gewesen sein. Es ist jetzt NIRGENDS mehr zu übersehen:

“Die Wirtschaft, die den Umbau auf regenerative Energie zuerst schafft, wird in Zukunft stark sein und nicht jene, die sich am längsten dagegen sträubt.”

Dr. Ludwig Bölkow

Mit sonnigen Grüßen
Wolfgang Löser

Untere Dorfstrasse 23
A-2004 Streitdorf
Tel: (02269 2317), mobil: 0680 111 33 63
w.loeser@aon.at www.energiebauernhof.com

[koo_toggle title=”Wolfgang Löser – Wer bin ich” state=”closed”]
Wolfgang LöserWolfgang Löser
„Erster energieautarker Bauernhof Österreichs“ seit 2002 mit Vorträgen und Seminaren
Untere Dorfstrasse 23, A-2004 Streitdorf
Tel: +43 (0)2269 2317, mobil: +43 (0)680 1113363
w.loeser@aon.at www.energiebauernhof.com

Link zum Buch: Wolfgang Löser- Der Energierebell – Stocker Verlag
Link zum Film: Enerkey Wer hat den Schlüssel zur Energiewende?

Bereits heute überlegen: Wind, Solar und Photovoltaik mit STROMSPEICHER , E-Mobilität und Wärme-Kraft-Kopplung als Regelenergie
[/koo_toggle]

Hinweise für bereitgestellte Inhalte von Autoren
E-Mail
Drucken
Telegram
WhatsApp
Facebook
Twitter

Danke für Deine Unterstützung!

2568

Fördernde Mitglieder

1483

Plattform Beiträge

7750

News Abos

62000

Aufrufe monatlich

Aktuelle Beiträge

Information

Unsere Partner

wertevollleben

wertevollleben SINN-Stiftung

eine neue WERTE Kultur Bildungsinitiative Selbstlernprogamm “Das Regierungsprogramm für MEIN Leben” wertevoll Leben in der

mabura

mabura GmbH

100 % BIO MABURA verwendet ausschließlich Zutaten in erstklassiger BIO-Qualität. Das spezielle und biologische MABURA-Herstellungsverfahren

Newsletter

Translate