Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

GAIA-Laising Modul 1 – ein Rückblick

Schon zum zweiten Mal wurde von 10. – 19. Februar ein Laising Modul 1 „natürliches Lernen erlernen“ in Kuchl /Salzburg angeleitet. Dank des tollen GAIA Netzwerkes fanden sich kurzfristig auch noch genügend männliche Teilnehmer um den Workshop starten zu können.

Es war eine spannende Dynamik, die diese Gruppe während des Workshops entwickelte. Am ersten Workshop Tag war ein „Zweifler“ dabei, der dem Ganzen sehr skeptisch gegenüber stand. Leider kam der Herr am zweiten- und auch an den folgenden Tagen nicht mehr, was von den anderen Teilnehmern/innen als sehr schade empfunden wurde. Es war interessant zu sehen, was es macht, wenn einer in der Gruppe dabei ist, der alles Herausgefundene in Frage stellt und so auch die Anderen dazu bringt über das Erarbeitete erneut nachzudenken, nachzuspüren und noch einmal auf die Richtigkeit und Gültigkeit zu prüfen.

Durch die gedankliche Beweglichkeit der Gruppe konnten die verschiedenen Aspekte des „natürlichen Lernens“ schnell und tiefgreifend erforscht werden. Jeder hat am eigenen Leib erfahren, was natürliches Lernen ist und sich immer mehr und mehr im Thema und auch in der Gruppe wiedergefunden.

„Laising ist für mich so…“ bemerkte ein Teilnehmer sehr treffend „als hätten wir alle, die wir hier sitzen, eine Taschenlampe in der Hand, unser Problem bzw. das was wir erforschen wollen, legen wir in die Mitte und dann leuchtet jeder aus seiner Perspektive mit seiner Taschenlampe – seinem Bewusstsein – darauf und plötzlich ist es möglich, dass alle das Thema ganzheitlich erkennen, weil es von allen Seiten zugleich erhellt wird.“ Frei nach dem Motto: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Herz_HirnNormalerweise sind wir gewöhnt nur unseren Standpunkt, unsere Sichtweise zu einem Thema wahrzunehmen, den Ball nur von einer Seite zu beleuchten. Laising macht es möglich die Dimension zu erkennen. Leuchtet nur mein Bewusstsein darauf hin, meine ich vielleicht es wäre ein Kreis vor mir, eine Scheibe, doch sobald jemand anders ebenso mit seinem Bewusstsein hinleuchtet erkenne ich vielleicht, „Moment, da ist noch mehr….“ und noch ein Licht und noch mehr. Und bald schon erkenne ich, dass ich nicht vor einem Kreis stehe, sondern der Kreis eigentlich eine Kugel ist. Das wiederum ist aber nicht nur eine Erfahrung die ich alleine mache. Sondern jedes einzelne Licht, jedes einzelne Bewusstsein profitiert genauso davon. Und jeder ist absolut wichtig mit seinem Standpunkt, mit allem was er dazu beizutragen hat.
Denn jeder ist ein Licht und erhellt mit seinem Anteil das große Ganze. Und genau diese Erfahrung machen die Menschen beim Laising. Sie sind wichtig und gut so wie sie sind, willkommen mit dem was sie mitbringen. Und in diesem Bewusstsein erfahren sie mehr, als sie als Einzelner je über das Thema in Erfahrung bringen könnten. Das macht Laising. Und deshalb liebe ich es. Es berührt und begeistert die Teilnehmer.

Wenn Du meine Worte jetzt überschwänglich findest und Dir darunter nichts vorstellen kannst. Das verstehe ich & ich lade Dich ein, bei einem der nächsten Workshops teilzuhaben – auch wenn Du skeptisch bist und zweifelst – AUCH DU BIST BEIM LAISING WICHTIG UND HERZLICH WILLKOMMEN! Danke an all die Menschen die bei diesem Workshop dabei waren. Und ebenso danke, an die vielen helfenden Hände die Laising Modul 1 „natürliches Lernen erlernen“ in Salzburg ermöglicht haben.

Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

Information

Populär

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich