Suche
Close this search box.

Prinzipversuch zur Testatika

Prinzipversuch-Zur-Testatika

Für alle die nicht wissen, was die Testatika ist, zunächst einmal eine kurze Einführung.
Die Testatika oder Thesta-Distatica ist eine “Freie-Energie” Maschine, die von der religiösen Gruppe Methernitha in Linden in der Schweiz entwickelt wurde.
Diese Geräte sehen einer Wimshurstmaschine sehr ähnlich und liefern je nach Baugröße zwischen 200 W und 7,5 kW an Freier Energie auf einem nutzbaren Spannungsniveau von 130 bis 320 V. Ihre Funktionsweise konnte bis heute nicht erklärt werden und soweit bekannt ist gelang auch noch keine erfolgreiche Reproduktion.

Hinweise für bereitgestellte Inhalte von Autoren

Kommentare & Meinungen

Newsletter

Mit Freunden teilen

E-Mail
Telegram
WhatsApp
Facebook
Twitter
Drucken
2658

Fördernde Mitglieder

1674

Plattform Beiträge

9900

News Abos

81000

Aufrufe monatlich

Aktuelle Beiträge

Firstknow Acedemy Titelbild
Dr. Daniele GanserFirstknow AcademyMedien

Daniele Ganser zu Gast in Wieselburg

Neutrinovoltaik Energiefelder zur Stromerzeugung
EnergieNeutrino® Power CubeNeutrinos

Energiefelder kompensieren wachsenden Strombedarf

Schneider Kongress Fellbach Schwabenlandhalle
Inge und Adolf SchneiderKongressNETJournal

Schneider’s Kongress: Technologien der Neuen Zeit

CO2 Titelbild, Bildquelle: Kanenori auf Pixabay
CO2KohlendioxidMedien

CO2: Funktion und Ursprung

Plattformen und Netzwerke

Translate