Scholé – Angebot Workshop mit Alexander Schatanov und Angela Bittel

Die menschliche Stimme ist die Brücke zwischen innerer und äußerer Welt.

Mit ihr drücken wir unsere Emotionen und Gefühle aus – im Klang, im Wort, im Ausdruck. Wir können sie aber auch dazu nutzen, unsere inneren Sinne zu schulen, denn Klang geht mit unserem Unbewussten in direkte Resonanz.
Alexander Schatanov und Angela Bittel zeigen uns bei diesem Workshop, wie wir durch einfache Übungen Zugang zu tieferen Schichten unseres Bewusstseins finden können. Kinder brauchen keine Anleitung, denn sie befinden sich von Natur aus in diesem Zustand. Aber sie warten sehnlich darauf, uns dort auf Herzens- und Seelenebene zu begegnen!

Wir singen, tönen, lauschen, sprechen – mit und ohne Worte. Wir betreten und erkunden einen Raum des Miteinanders, der dem Lernen eine ganz neue Bedeutung verleiht: Hier wird nicht Altbekanntes weitergegeben, sondern eine unaufhörliche Entwicklung in Gang gesetzt, dank der wir von und mit den Kindern immer Neues aus einer unbekannten Zukunft lernen…
schole-foto-angela-bittelAngela Bittel, geb. 1987 in Augsburg, ist professionelle Sängerin, Lernbegleiterin und Autorin. Schon als Kind entdeckte sie eine Möglichkeit, ihre angeborenen telepathischen und hellsichtigen Fähigkeiten weiter zu entwickeln anstatt sie zu vergessen. Ihr Werkzeug: die menschliche Stimme. Seit 2012 zeigt Angela Kindern und Erwachsenen in Seminaren, Workshops und individuellen Coachings einen spielerischen Weg zur persönlichen Entfaltung. Leichtigkeit und Freude, die so oft in unserer Gesellschaft vergessen werden, sind ihr dabei am wichtigsten.
In ihrem aktuellen Buch „Heilende Stimme – die Stimme als Spiegel der Seele“ beschreibt sie, wie wir die Stimme als Brücke zu unserem vollen menschlichenPotential nutzen können.

schole-schatanov-portraitDer Quantenphysiker Dr. Alexander Schatanov, geb. 1955 bei Moskau, erforscht an einem Institut in der Ukraine zusammen mit Wissenschaftlern anderer Disziplinen die ungeahnten Möglichkeiten des menschlichen Bewusstseins. Phänomene wie Hellsichtigkeit oder Telepathie sind quantenphysikalisch ohne weiteres erklärbar. Sie beruhen auf Fähigkeiten, die prinzipiell in jedem Menschen angelegt sind. Nur das veraltete mechanistische Weltbild, in dem die meisten von uns erzogen wurden, hat uns von diesen angeborenen Fähigkeiten abgeschnitten.
Gemeinsam mit seiner Frau gibt Schatanov die Zeitschrift „Der Raum von Liebe und Licht“ heraus, die auf Russisch, Englisch und Deutsch erscheint. Im Eigenverlag hat er auch illustrierte MÄRCHEN für Kinder der Neuen Zeit publiziert, die das Thema seines letzten Wiener Workshops waren.

Alle Details zum Workshop

Workshop mit Dr. Alexander Schatanov und Angela Bittel – Quantenlernen III – die Stimme als Brücke zwischen innerer und äußerer Welt

WANN

SAMSTAG, 15. Oktober 2016 von 12.30 bis 19.00
SONNTAG, 16. Oktober 2016 von 10.00 bis 17.30

WO

COLEARNING SPACE, 1060 Wien, Hofmühlgasse 17, Eingang nach dem 2. Hof links im 1. Stock

ANMELDUNG

Bitte melde Dich per E-Mail bei aterzicauer@gmail.com

GEBÜHREN

Damit möglichst viele interessierte Menschen teilnehmen können, versuchen wir mit einem minimalen Kostenbeitrag auszukommen:
€ 110.- für beide Tage (bitte vor Ort bar bezahlen)

Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

Information

Populär

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich