Suche
Close this search box.

Mehr Menscheln

Sein und Wirken Titelbild

Ein herzliches Grüß Gott und ein beschwingtes Servus!

Ich hatte es bereits im Beitrag „Hand aufs Herz“ angekündigt: Diesmal geht es um das Thema Kommunikation. Paul Watzlawik prägt bis heute den Satz: Du kannst NICHT NICHT kommunizieren. Ich frage mich heute, warum viele Menschen NICHT mal mehr die einfachsten Umgangsformen im menschlichen Miteinander zu kennen scheinen. Jedenfalls kommt es mir manchmal genau so vor! Wir bewegen uns seit vielen Jahren in den sogenannten „sozialen Medien“, in denen es seit 2020 noch öfter asozial zugeht als zuvor. Es wird diskutiert und kommentiert mit viel „wenn“ und „aber“, oft sinnlos und ohne Verstand und ohne Herz und auch noch ohne Anreden oder Grüße, ohne „bitte“ und „danke“.

Rückschau mit Schmunzelfaktor

Sein Und Wirken - Mann Am Laptop

Ich lade Dich ein, gedanklich mit mir in der Zeit zurück zu reisen. In die Zeit, vor der die Menschen begonnen haben, ihren Schriftverkehr ratz fatz in irgendwelche Tastaturen einzutippen und via Messanger oder eMail raus zu jagen. Ich meine genau jene Zeit, als Briefe noch überwiegend handgeschrieben wurden.

Da gab es Momente des Sinnierens, des Abwägens und des Hineinfühlens. Welche Anrede schreibe ich? Wie fange ich an? Manchmal wurde alles vorgeschrieben und nochmal geprüft und dann „ins Reine“ geschrieben. Nochmal geprüft, das Papier wieder zerknüllt und entweder von vorn begonnen oder die Erkenntnis gewonnen, dass das Ganze sowieso keinen Sinn macht – außer, dass mehr Klarheit im Kopf und im Herzen vorhanden ist. War der Brief vollendet, machte man sich auf den Weg zum Briefkasten. Mancher Brief wurde auch auf diesem Wege nochmal einer gedanklichen oder auch herzlichen Prüfung unterzogen und landete doch im nebenstehenden Abfallbehälter und nicht im Postkasten.

Die Leute im Hier und Heute

Sein Und Wirken Menschen Mit Handy

Wir betreiben seit einigen Jahren unseren Telegramkanal @seinundwirken und haben unsere Kommentarfunktion aktuell zwölf Stunden täglich geöffnet. Wir sind dankbar, dass dort überwiegend eine achtsame, respektvolle und herzliche Kommunikation stattfindet. Schaue ich mich auf anderen Kanälen um, sieht das ganz anders aus und lässt mich immer wieder staunen.

Insgesamt fällt mir vermehrt auf, dass Anreden und Grüße fehlen. Bei Kommentaren, in SMS und in eMails. Wenn Anreden und Grüße fehlen, dann fehlt für mich das Menscheln. Wollen wir nicht alle eine neue Welt und endlich wirklich Mensch sein? Wollen wir nicht alle miteinander und füreinander präsenter sein? Wäre es dann nicht eine gute Idee, wenn wir uns auch wieder menschlicher zeigen und dahingehend auch entsprechend kommunizieren?

Die allgemeine Sprachlosigkeit

So vieles im außen hat uns, ebenso wie unsere Eltern und Großeltern, geprägt und für so manches finde auch ich kaum passende Worte.
Wir alle sind jetzt und hier auf dem Weg. Raus aus der Sprachlosigkeit und aktiv dabei, uns und unserer Stimme und unserem ganzen Sein, Ausdruck zu verleihen. Das brave, gefühllose „Danke“ und „Bitte“ unserer Kindheitstage darf bewusster Präsenz und Achtsamkeit weichen und ganz und gar aus dem Herzen kommen.
Ebenso wie eine Kontaktaufnahme in schriftlicher Form oder eine Verabschiedung. Stelle ich mir den Menschen hinter dieser Handynummer, dem Profilbild, dem Kanalbetreiber, der Emailadresse, leibhaftig als beseelten Menschen vor, dann ist das ganz einfach.

Nehme ich mir Zeit, mich in vollkommener Präsenz auf die Worte und deren energetische Schwingung zu konzentrieren und vor dem Absenden nochmal zu lesen und hineinzufühlen, hebe ich die Kommunikation auf eine neue Ebene. Begegne ich einer weniger achtsamen Kommunikation mit voller Präsenz und aus dem Herzen, ist die Wahrscheinlichkeit einer entsprechend lichtvolleren Rückmeldung extrem hoch.

Ich gestehe, dass auch mir dies nicht immer zu 100 Prozent gelingt… ich übe mich jedoch täglich in präsentem Menscheln.

Herzliche Grüße aus meinem Jetzt in Dein Jetzt

Dia von “SEIN und WIRKEN” – Akademie und Forschungsverein für ganzheitliches Leben für GAIA

SEIN und WIRKEN • Unsere Akademie

Piero Reghenzi
Piero Reghenzi
Dia Reghenzi
Dia Reghenzi

“Sein und Wirken – Akademie und Forschungsverein für ganzheitliches Leben” ist mehr als eine Organisation. Es ist eine Bewegung. Wir setzen uns für ein erfülltes und ganzheitliches Leben ein. Wir forschen und entwickeln Konzepte, um das wahre Menschsein erfahrbar zu machen und individuelles Wohlbefinden zu unterstützen. Wir möchten körperliche, geistige und seelische Gesundheit der Menschen auf ein neues Level bringen.

Wir glauben an die untrennbare Verbindung von Lebensqualität, Wohlbefinden und Gemeinwohl und setzen uns für ein Miteinander ein, wo individuelle Bedürfnisse mit Anforderungen der Gesellschaft zusammen passen. Unsere Forschungen & Konzepte werden von Experten entwickelt und kreativen Akteuren umgesetzt. Wir sind überzeugt, dass Gesundheit und Wohlbefinden Aller im Einklang mit der Natur stehen sollte.

SEIDU • Unser Projekt

Das Forschungsprojekt SEIDU liegt uns ganz besonders am Herzen.

Wir forschten nach einer Methode, die vielen Menschen auf ihrem Weg hin zum bewussten Mensch-Sein und der Gesundung dienen wird. Der SEIDU ist das Ergebnis unserer Berufs- und Lebenserfahrungen, in Kooperation mit Wissenschaft und kreativen Köpfen. 

Video abspielen

Es geht um den DURCHBRUCH DEINER INNEREN KRAFT !

Der SEIDU besteht aus zwei Komponenten:

Seidu Gerät Mit Tasche
  • SEIDU Hardware – Die Hardware erzeugt ein spezielles biokompatibles analoges Low-Level Ultraschallsignal, welches die körperliche und geistige Balance in kürzester Zeit herstellen und Regenerationsprozesse beschleunigen kann.

  • SEIDU-Audioprogramme – Die “Software” basiert auf Forschungen und Erfahrungen langerjähriger Arbeit mit Klienten in den Bereichen Coaching, Hypnose- und Reinkarnationstherapie. Die Audioinhalte werden auf das analoge Ultraschallsignal aufmoduliert und gelangen über die auf der Haut anliegenden Schallgeber direkt in den Körper. Dort erreichen sie über den Sacculus direkt das Unterbewusstsein.
Seidu Logo Weiss

REGENERATION UND VERÄNDERUNG

SANFT • LEICHT • SCHNELL

Sein Und Wirken 500X300 1

AKTIV ALS GAIA PARTNER

Kommentare & Meinungen

Newsletter

Mit Freunden teilen

E-Mail
Telegram
WhatsApp
Facebook
Twitter
Drucken
2658

Fördernde Mitglieder

1674

Plattform Beiträge

9900

News Abos

81000

Aufrufe monatlich

Aktuelle Beiträge

Emmissionsfreie Heizung
CO2HeizungWärmeerzeugung

Neuartige emissionsfreie Heizung, CO2-frei

Neutrino Energy Premiere
EnergieNeutrino 12472Neutrino® Power Cube

Neutrino Energy – Premiere zwei neuer Projekte

LT1 berichtet über VTA Hydrpower - Titelbild
EnergieEnergietechnologieVTA

VTA Projekt Hydropower: Kläranlage als Kraftwerk

Orangen Frisch nach Hause Titelbild
BiofrüchteGesundheitOrangenfrischnachhause

Tomaten der Sorte RAF von El Perelló

Plattformen und Netzwerke

Translate