Suche
Close this search box.

Technik und Bewußtsein erleben, 13.02., Wien

Viktor Schauberger – Georges Lakhovsky – 2 Menschen, die uns intensiv beschäftigen.

Warum kann die Forelle fast reglos im reißenden Gebirgsbach stehen?
Wie ist es möglich, dass sie einen 10 m hohen Wasserfall mühelos überwindet?

„Natur kapieren und kopieren“ – das war Viktor Schaubergers Devise.

An diesem Abend möchten wir Dir das alte Wissen des österreichischen Försters näherbringen und den Implosionseffekt vorführen. Und wir möchten Dir zeigen, wie das Nullpunktfeld (Tesla) entsteht und anschaulich erklären, welchen Nutzen der moderne Mensch jetzt daraus gewinnen kann.

Auch Georges Lakovsky ist es gelungen,

mit seinen Geräten effektive Impulse an den menschlichen Organismus abzugeben, um dort wieder Bewegung in Richtung natürliche Ordnung auszulösen – mit erstaunlichen Ergebnissen. Vor dem Wasservortrag gibt es somit wieder die Möglichkeit, Anwendungen mit dem Multiwellenoszillator zu bekommen (Sonderpreis 25 Euro)

ZUR VERANSTALTUNGSSEITE MIT ALLEN DETAILS

Hinweise für bereitgestellte Inhalte von Autoren

Kommentare & Meinungen

Newsletter

Folge uns medial

Teile diese Seite

2710

Fördernde Mitglieder

1710

Plattform Beiträge

11000

News Abos

86500

Aufrufe monatlich

Spende in EUR (einmalig)

Aktuelle Beiträge

Neutrinovoltaik
EnergieEnergiezukunftNeutrinos

Neutrinovoltaik-Waver manuell vs. industriell

Rdio SOL & GAIA Sendereihe Autarkie & Me
LivesendungMedienRadio SOL

“Autarkie & Me” auf Radio SOL

Neutrino@ Car Pi Rendering
Car PiEnergieEnergiezukunft

Selbstaufladendes Pi-Auto definiert Elektroautos neu

Strom reicht in kalten Wintern nicht zum Heizen
BlackoutEnergieStrom

Energiewende hat Blackouts und steigende Kosten zur Folge

Plattformen und Netzwerke

Translate