Search
Close this search box.

Gastauftritt bei der EM Gemeinschaft

Die „EM Gemeinschaft Österreich“ ist ein Verein, der durch den Einsatz von effektiven (regenerativen) Mikroorganismen, zur Förderung der Gesundung von Umwelt, Natur und Mensch betragen möchte.

Da wir an einer Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Gruppen, Vereinen, Organisationen,… interessiert sind, um dieses Ziel gemeinsam zu erreichen, wurde Gottfried Herrmann eingeladen, den Verein GAIA auf unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung vorzustellen.
Gottfried berichtete über die vier Hauptsäulen des Vereins und beleuchtete in seinem Vortrag mögliche Gemeinsamkeiten der Zusammenarbeit beider Vereine.Grundlagen für diese Zusammenarbeit wären, Wissen auszutauschen – und den „EM Gedanken“ mit der GAIA Philosophie zu verbinden, wodurch neue, weitreichende Projekte entstehen können.


In der Jahreshauptversammlung wurde den Vereinsmitgliedern die Idee der Zusammenarbeit mit dem Verein GAIA präsentiert. In der anschließenden Diskussion wurden die Meinungen der teilnehmenden Personen angehört und über Vor- und Nachteile diskutiert. Da manche Mitglieder noch nicht ganz überzeugt waren wurde zunächst die Verlinkung beider Homepages beschlossen. Wir werden ein „Probejahr“ durchführen, um unseren Mitgliedern die Chance zu geben, sich genauer mit dem Verein GAIA auseinander zu setzen.
Wir freuen uns schon auf das Probejahr und hoffen auf gute Zusammenarbeit und viele gemeinsame Projekte!
Obmann Lassnig Martin

Hinweise für bereitgestellte Inhalte von Autoren

Kommentare & Meinungen

Newsletter

Mit Freunden teilen

E-Mail
Telegram
WhatsApp
Facebook
Twitter
Drucken
[COUNTER_NUMBER id=191746]

Aktuelle Beiträge

Dr. Daniele GanserMedienMeinungsfreiheit

Meinungsfreiheit unter Druck

Neutrino Power Cube definiert Energiedynamik neu
EnergieNeutrino® Power CubeNeutrinos

Il Neutrino Power Cube ridefinisce le dinamiche energetiche 🇮🇹

Sein und Wirken Titelbild
BewusstseinKommunikationMedien

Mehr Menscheln

Strom reicht in kalten Wintern nicht zum Heizen
EnergieStromStromnetz

Strom reicht in kalten Wintern nicht zum Heizen

Plattformen und Netzwerke

Translate