Suche
Close this search box.

Innovatehno1943 d.o.o. – Rückschau

Es schaut augenblicklich so aus, als ob die Verantwortlichen hinter Innovatehno keinen Kontakt mehr wünschen.

Wir sind außerstande, einen Draht nach Zagreb aufrecht zu erhalten. Keiner antwortet dort mehr auf Anfragen. Die Internetseite erzeugt einen Fehler beim Aufruf. Innovatehno scheint (wohl) Geschichte geworden zu sein.

“Traurig, aber wahr”,

so läßt sich der augenblickliche Status von Innovatehno1943 in Zagreb beschreiben. Befürchtet hatten wir dies bereits im letzten Winter, nachdem die Geschäftsleitung die geplante Teilnahme an einer großen Veranstaltungen platzen ließ. So gleichen die Geschehnisse also wieder einem Schema, welches wir bisher an mehreren Stellen “in der Szene” so erlebt haben:

Jemand hat eine grandiose Idee und beginnt mit deren Umsetzung.

Es werden Menschen in nächster Nähe interessiert, um einen Prototyp öffentlich zu zeigen.

Schnell werden über eine Internetseite aussichtsreiche Informationen publiziert.

Sodann werden potentielle Investoren und Multiplikatoren wach und kommen unverbindlich zu einem manchmal mühsam arrangierten Gesprächstermin vorbei.

Dann folgt oft eine Reihe von Gesprächen und Wiederholungsbesuchen. Investoren bieten dann entweder Geld an (oder auch nicht) oder verbessern Ihr Angebot vielleicht auch nochmal.

Spätestens dann hat die Information die Runde gemacht und Interessenten der FE-Community kommen, staunen und können kaum glauben, wovor sie gerade stehen.

Sie reisen wieder zurück und erzählen vielen anderen davon – meist auch wieder öffentlich und online.

Das treibt noch mehr Menschen an und es entstehen noch mehr Besuchswünsche und Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten.

Irgendwann kippt dann das Boot um, in welchem alle sitzen.

Entweder das Gesamtkonzept war nicht gut genug.

Oder die Hintergründe werden mit Partnern nicht offen kommuniziert.
Man kann also beidseits die Erwartungshaltung per sé gar nicht erfüllen.

Oder man kann sich schlichtweg “nur” nicht einigen.

Oder die Investoren ziehen nach der Rückreise Ihr großvolumiges Angebot doch zurück.

Es endete bisher in der gleichen Schleife:

…its never enought.

Zu Deutsch: Es war wohl bisher nie genug, um gleichzeitig zu überzeugen, Partner ins Boot zu holen, Ihnen zu vertrauen, gemeinsam weiter zu gehen und gemeinsam Erfolg zu haben. Soll das wirklich die (letzte) Erkenntnis aus der Geschichte sein? Sicher nicht, es befeuert uns vielmehr in dem Gedanken:

Lösungen lassen sich nur gemeinsam etablieren.

Allgemein bestärkt wird die Erwartungshaltung – das doch “alles ganz einfach sei” – sicherlich auch von den zahlreichen falschen youtube Videos mit vermeintlich einfach konstruierbaren FE-Geräten im Internet. Das diese unter Umständen jedoch nur dem Zweck des Generierens von Werbeeinnahmen für die Eigentümer dienen und deshalb so spektakulär gestaltet sind, kommt wohl den wenigsten Menschen in den Sinn.

Hinweise für bereitgestellte Inhalte von Autoren

Kommentare & Meinungen

Newsletter

Mit Freunden teilen

E-Mail
Telegram
WhatsApp
Facebook
Twitter
Drucken
2700

Fördernde Mitglieder

1700

Plattform Beiträge

10000

News Abos

86000

Aufrufe monatlich

Aktuelle Beiträge

Plattformen und Netzwerke

Translate