Suche
Close this search box.

Mein Appell an die medizinische Fachwelt

Vom deutschen Medizinjournalist und Heilpraktiker Rainer Taufertshöfer

Studie Chlordioxid-Lösungen (CDL/CDS/CDI) inaktivieren den Coronavirus. Bereits im Jahr 2005 belegte eine chinesische Studie des Tianjin Institute of Environment and Health die Wirksamkeit von Chlordioxid-Lösungen gegen das Coronavirus, welches das schwere akute respiratorische Syndrom assoziiert. In dieser Studie wurde die Persistenz und Inaktivierung des Coronavirus (SARS-CoV) in Kot, Urin und Wasser untersucht.

In vitro-Experimente zeigten, dass das Virus nur zwei Tage lang in Krankenhausabwässern, häuslichem Abwasser und dechloriertem Leitungswasser persistieren konnte, während es bei 20 Grad C drei Tage im Kot, 14 Tage in PBS und 17 Tage im Urin persistierte. Bei 4 Grad C konnte das SARS-CoV jedoch 14 Tage im Abwasser und mindestens 17 Tage im Kot oder Urin persistieren. […] 2,19 mg/L Chlordioxid im Abwasser sorgen für eine vollständige Inaktivierung von SARS-CoV […]“ (Wang XW, 2015)

Mein Appell an die behandelnden Ärzte weltweit

Eine wirksame Chlordioxid-Dosis von 2,19 mg/L (siehe o.g. Studie) entspricht einer Mengenangabe von 0,00219 g/L Chlordioxid. Ein Liter einer 0,3%igen Chlordioxid-Lösung enthält 3 g/L Chlordioxid. Herstellungszeit 60 Minuten – Rohstoffkosten 20 Cent.

Meine persönliche orale Chlordioxid-Aufnahme (pH-Wert von 7,0) beträgt täglich 0,3 g/L. In Extrem-Situationen verabreiche ich täglich bis zu 0,6 g/2L – z.B. bei meinen Entwicklungshilfe-Einsätzen im Ausland. Hieraus leite ich ab, dass meine persönliche tägliche orale Maximaldosis, die gegen das Coronavirus wirksame Chlordioxid-Konzentration, um das 270-fache (gerundet) übersteigt.

Coronavirus Webseite Taufertshoefer

ZUR WEBSEITE MIT DEM GESAMTEN BEITRAG

HINWEIS: Die Einsendung ist von unserer Redaktion weder einer sachlichen Prüfung unterzogen noch sind wir fachlich qualifiziert, das zu beurteilen. Wir bitten jedenfalls die Hinweise auf der Quelle am Beitragende zu beachten. So leiten sich aus unserem Beitrag auch keine medizinischen Aussagen oder Empfehlungen ab, sondern wir schließen jedwede Haftung gegenüber Inhalten von Dritten aus.

Hinweise für bereitgestellte Inhalte von Autoren

Kommentare & Meinungen

Newsletter

Folge uns medial

Teile diese Seite

2710

Fördernde Mitglieder

1710

Plattform Beiträge

11000

News Abos

86500

Aufrufe monatlich

Spende in EUR (einmalig)

Aktuelle Beiträge

Neutrinovoltaik
EnergieEnergiezukunftNeutrinos

Neutrinovoltaik-Waver manuell vs. industriell

Rdio SOL & GAIA Sendereihe Autarkie & Me
LivesendungMedienRadio SOL

“Autarkie & Me” auf Radio SOL

Neutrino@ Car Pi Rendering
Car PiEnergieEnergiezukunft

Selbstaufladendes Pi-Auto definiert Elektroautos neu

Strom reicht in kalten Wintern nicht zum Heizen
BlackoutEnergieStrom

Energiewende hat Blackouts und steigende Kosten zur Folge

Plattformen und Netzwerke

Translate