Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

ÖVR-News 08/2019

Liebe ÖVR-Sponsoren und -Mitglieder als auch Fans der Ultimativen Energie der Zukunft!

Nachdem der heißeste Sommer wieder hinter uns liegt, eine Menge FAKE-News und falsche Ursachen zum Thema Klimawandel als Propaganda verwendet wird, um weltpolitische Ziele leichter durchzusetzen, die uns allen nicht gefallen werden, ist es wieder an der Zeit, Aufklärung zum Thema „ultimative Energie der Zukunft“ zu betreiben.

Am 14.9. ist es wieder soweit.

Zwei wirkliche Profis auf diesem Gebiet, die nicht nur theoretisieren sondern praktische Nachweise bzw. friedliche Technologien zum Thema „ultimative Energie der Zukunft“ entwickelt haben, sind LIVE am 14.9.2019 in Salzburg zu Gast.

 Mit dem zweiteiligen Einführungsvortrag mit vielen Bildern, Filmen beginnt unser Präsident Ing. Wilhelm Mohorn, der 1983 einen neuartigen Generator entwickelte. Es brauchte bis 1992, bis er die funktionalen Grundlagenforschungen im Alleingang abschloss, nachdem die herkömmliche physikalische Theorie nicht ausreichte, seinen Generator zu erklären. Für die Erforschung der neuen physikalischen Grundlagen und deren erfolgreiche Umsetzung in seiner Erfindung wurde er mit der begehrten Kaplanmedaille 1995 ausgezeichnet.

Was beinhaltet dieser zweiteilige einführende sehr verständliche Vortrag:

  • Was muss die ultimative Energie der Zukunft können?
  • Gibt es sie wirklich?
  • Wie kann man sie erkennen?
  • In welchen Naturphänomenen erkennt man sie?
  • Ist sie technisch nutzbar?
  • Wo ist sie bereits im Einsatz?
  • Was hatte Rudolf Steiner für einen Ansatz zu diesem Thema?
  • Hat Nikola Tesla 1930-1931 ein Auto damit betrieben?
  • Gibt es heute wieder ein Auto, dass mit dieser Energie fährt?
  • Gab es ein schweizer Aggregat, welches ca 3-5kWh Dauerleistung lieferte?
  • Kann man mit dieser Energieform alte feuchte Gebäude bzw. muffige Keller entfeuchten und ein gesünderes Raumklima schaffen?
  • Gibt es einen österreichischen Dokufilm zu diesem heißen Thema?
  • Kann man schon Aggregate kaufen, die offensichtlich diese Energie nützt?
  • Gibt es Studien oder wissenschaftliche Vorarbeiten zu diesem Thema?
  • Warum ist dies im Mainstream nicht oder kaum bekannt?
  • Was sind die sozialen Probleme in dieser Szene?
  • Welcher Persönlichkeitstyp verhindert den Fortschritt in dieser Szene?
  • Was muss man tun, um eines Tages Energieunabhängigkeit für alle Menschen zu haben?

Fragen und Antworten nach jedem Vortragsteil

 Der 2. Vortragsgast ist der weltweit bereits bekannte Prof Dr. rer. nat. Claus Turtur
Er ist Professor an der Ostfalia Hochschule und entwickelte das Flügelradexperiment, mit dem er auch unter Vakuum den Nachweis von Raumenergie mit einem Wirkungsgrad weit über 1000% erbrachte, welches auch rechnerisch von einem ÖVR- Mitglied erbracht wurde.

Folgende Fragen wird er bei seinem Bild-Vortrag behandeln:

  • Ist die Nullpunktsenergie (als eine der Komponenten der Raumenergie) im heute üblichen Standardmodell der Physik allgemein bekannt?
  • Kann die Nullpunktsenergie das Energieproblem der Menschheit lösen?
  • Lässt sich mit Hilfe der Nullpunktsenergie unsere Umweltzerstörung beenden?
  • Wäre Leben, wie wir es kennen (mit Pflanzen und Tieren) ohne Nullpunktsenergie überhaupt möglich?
  • 1 Liter Benzin (oder Diesel) enthält gut 10kWh an Energie. Wie viel (Nullpunkts-)Energie enthält 1 Liter Quantenvakuum?
  • Wo kann ich (als Endverbraucher) die Nullpunktsenergie billig kaufen?
  • Kann man einen leistungsstarken Nullpunktsenergie-Motor mit etwas Papier, ein paar Sägespänen und ein paar Tröpfchen Leim billig und schnell selber basteln?

Anschließend bleibt wieder Zeit für Fragen und Antworten!

VERSÄUMEN SIE NICHT DIESEN EINMALIGEN LIVE-Auftritt

dieser zweier wirklichen Spezialisten/Praktiker auf dem Gebiet der ultimativen Energie der Zukunft!

EINFACH HIER ANMELDEN

Wenn Sie zukunftsorientierte Freunde haben – einfach mitnehmen!
Oder verschenken Sie ein paar Karten an Studenten oder Tüftler?
NUR NUTZEN SIE DIESE EINMALIGE GELEGENHEIT!

IHR ÖVR-Serviceteam

Werden Sie noch heute ÖVR-Mitglied und unterstützen Sie die Raumenergieszene nach unserem Motto:

ALLE FÜR EINE UND DIE RAUMENERGIE FÜR ALLE!

Helfen Sie mit – wie immer Sie auch können.
Werden Sie Mitglied oder spenden Sie einfach

LINK ZUR ÖVR WEBSEITE

Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

Information

Populär

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich