Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

Unser Treffen mit der COEMM in Udine

Konsequent und voll Freude arbeiten wir weiter an der Ausgestaltung unserer Partnerschaft.


Zum Treffen vorgestern am 15.Mai waren insgesamt waren 25 Menschen anwesend. Einige kamen von anderen COEMM-Gruppen aus Udine. Unter anderem besucht uns auch Sign. Maurizio Sarlo, der Generalsekretär der Organisation COEMM.

Er berichtete über den Stand des Projektes zur Bekämpfung der Armut und erläuterte seine Visionen dazu. Zwei Damen, die in der Deutschen Schweiz aufgewachsen waren und nun schon viele Jahre in Palmanova leben, haben für uns dankenswerterweise fließend übersetzt. So konnten wir gut den Geschehnissen gut folgen. Nach den Ausführungen von Sign. Sarlo habe ich eine Grußbotschaft von der GAIA Geschäftsleitung überreicht. Er freut sich sehr über die guten Kontakte zu Österreich und zu GAIA.

Alle freuten sich über die mitgebrachte Lungauer Speckjause, Hirschenwürste, Käse, Bauernbrot, Bier und den Hollersaft als unsere Mitbringsel. Alle Speisen und Getränke waren ehrlich biologische Produkte. Das hat jedem gefallen.


Chancen und unsere weiteren Pläne

Nun dürfen wir an den Chancen, welche die Kontakte eröffnet haben, konsequent weiterarbeiten. Der Aufbau einer solchen Zelle, wie z. B. die COEMM-Gruppe 5 in Udine auch hierzulande zu versuchen, wäre uns ein Anliegen. Die kommunikative Vernetzung und der Informationsfluss, wie er bei COEMM funktioniert, sollte für GAIA gut lösbar sein. Das muss vorallem ein Anliegen der Verantwortlichen in den einzelnen Stützpunkten sein. Selbst wenn die eigenen Beiträge und Aktivitäten noch so großartig und wichtig erscheinen, dürfen wir nie das Gesamtziel aus den Augen verlieren. Hier gilt es vorsichtig zu sein und darauf achten, sich nicht durch äußere intrigante Einflüsse ablenken zu lassen.

Wir werden jedenfalls die Beziehungen zu COEMM weiter ausbauen und bei unserem nächsten Treffen (wahrscheinlich im Juni) in Udine etwas vorstellen, was gerade auch die Italiener höchst notwendig brauchen können.

Einige Teilnehmer des Abends haben auch ihre Absicht verkündet, zu uns kommen zu wollen. Darüber freuen wir uns riesig!

Ich sende allen allerbeste Grüße aus dem schönen Lungau, Peter Geschwendtner

Ich hoffe, dass dieser Rückblick möglichst viele bei GAIA inspiriert und stehe gern für einen Austausch zur Verfügung. Bitte sende E-Mails an p.gschwendtner@gaia-energy.org oder ruf mich unter +43 676 3397494 an, WhatsApp geht auch.
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

Olivenöl

Viele Menschen verbinden mit dem Begriff Olivenöl eine gesunde Ernährung. Das dies nicht selbstverständlich ist,

Information

Populär

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich