Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

Wasserstoffantriebe – “Zurück in die Zukunft?”

Wasserstoff Armatur Titelbild

Wasserstoffantriebe für Autos wurde in den 70'ern als Alternative zu Benzin und Diesel beforscht. Eine Trendwende wurde es nicht.

Erstaunlich ist, mit welcher Vielfalt an Ideen sich die Ingenieure damals beschäftigten – und was alles dabei herauskam. Leider wurden diese und ähnliche Entwicklungen dem Endanwender nie wirklich verfügbar gemacht.

Im Sommer 1977 berichtete der Mittldeutsche Rundfunk in seinem Magazin “Umschau” von ukrainischen Versuchen mit Wasserstoff als Treibstoff für Autos. “Ist der Treibstoff ausgegangen, fährt man an einen Wasserspender” heißt es da.

Die Probefahrten waren allesamt erfolgreich.
MDR Umschau, 1977
Zu Fahrten mit Wasserstoff betriebenen Autos
Wartburg-wasserstoffperoxid-Antrieb

Seit 1970 liefen auch deratige Entwicklungen in Japan. Man forschte an passenden Tanks zu mobilen Lagerung und erreichte  erstaunliche 135 km/h Spitzengeschwindigkeit.

Doch auch in Deutschland wurde an diesem Thema teilweise bis zur Serienreife geforscht. Opel und besonders Mercedes vertieften sich in diesen Bereich. Letztlich wurde 2018 jedoch nur wenige Fahrzeige verleast. und asiatischen Herstellern der Markt überlassen.

In der DDR gab es 1979 – basierend auf privaten Initiativen – “streng geheime” Entwicklungen eines emissionsfreien  Antriebs mit Wasserstoffperoxid – zu besichtigen im Museum in Chemnitz. Freilich landete auch dieses Projekt in der Schublade.

Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

Information

Populär

Newsletter

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich