STELLE INHALT BEREIT

Suchbegriff ...

Slide GAIA - DIE BEWEGUNG FÜR MEHR
UNABHÄNGIGKEIT UND FREIHEIT

20 Grundeinkommen à 12.000 Euro werden wieder verlost

Gemeinnützige NGO verschenkte in sechs Jahren 648 Grundeinkommen – und es geht weiter.

Am 12. August werden weitere 20 Grundeinkommen à 12.000 Euro verlost. Finanziert haben das 130.000 Spender:innen. Gewinnen kann jede:r.

Jüngst hat das UNO-Entwicklungsprogramm UNDP angesichts der Corona-Krise ein befristetes Grundeinkommen für knapp drei Milliarden Menschen weltweit vorgeschlagen, die es sich schlicht nicht leisten können, zuhause zu bleiben. Ohne Rücklagen und Einkommen sind sie gezwungen, jeden Tag für die Arbeit ihre Wohnung zu verlassen und sich so einem erhöhten Ansteckungsrisiko auszusetzen. Die Corona-Pandemie führt uns drastisch vor Augen, dass Gesundheit auch eine finanzielle Frage ist.

Das konnten wir von Mein Grundeinkommen eindrucksvoll auch an unseren 648 Gewinner:innen erleben. Jede:r zweite Deutsche ist Burnout-gefährdet. Unsere Gesellschaft brennt aus, obwohl wir doch mitten im Überfluss leben. Unsere Gewinner:innen sind weniger gestresst, sie schlafen besser, nehmen sich mehr Raum zur Selbstfürsorge.

Deshalb probieren wir seit 6 Jahren aus, was heute hitziger denn je diskutiert und gefordert wird: das Grundeinkommen – und zwar nicht nur für Bedürftige, sondern für alle. Bald ist es wieder so weit und wir verlosen 20 Grundeinkommen à 12.000 Euro für ein Jahr. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Die Online-Verlosung findet live statt am Mittwoch, 12. August um 19.00 Uhr

Verlosung von 20 Bedingungslosen Grundeinkommen im Livestream auf der Website von Mein Grundeinkommen

Die Teilnahme ist kostenlos. Mitmachen können alle, die sich auf der Website von Mein Grundeinkommen anmelden, egal welcher Nationalität, egal welchen Alters.

Grundeinkommen macht gesünder – ist das nicht etwas zu weit hergeholt? Zwei unserer Gewinner:innen waren Morbus Crohn-Patient:innen, einer entzündlichen Darmerkrankung, die auch psychosomatische Ursachen haben kann. Seit ihrem Grundeinkommensjahr sind sie frei von Entzündungsschüben. Gewinner Marc stellt dabei vor allem die Bedingungslosigkeit der Grundeinkommenszahlungen in den Vordergrund:

Dank meines Grundeinkommens finde ich wieder zu meiner inneren Stabilität und komme auf gesunde Weise zu Kräften. Ohne Kortison, dafür umso nachhaltiger. Beim Krankengeld habe ich einen ständigen Druck gespürt. Ohne diesen bin ich weitaus konstruktiver und spüre keine Dankesschuld.

Mein Grundeinkommen ist gemeinnütziges Start-Up und junge NGO zugleich.
Via Crowdfunding werden Spenden gesammelt und sobald 12.000 Euro zusammen gekommen sind, werden diese als Bedingungsloses Grundeinkommen mit 1000 Euro im Monat verlost. Der Zuspruch ist groß: Vor fünf Jahren gegründet, befeuern wir heute mit über 1,5 Million User_innen und 100.000 Groß- und Kleinstspender_innen die Debatte rund um das Bedingungslose Grundeinkommen.

WEBSEITE: MEIN GRUNDEINKOMMEN

Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentiere den Beitrag

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auch interessant

Rest in Peace, Andrii

Tiefe Trauer über den Tod von Andrii Slobodian (1982-2020), Cheftechniker bei InfinitySAV. Völlig überraschend schied

Information

Populär

Partner

Translate