Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

An das Profi Magazin für professionelle Agrartechnik

Sehr geehrter Herr Chefredakteur Neunaber!

Mit völligem Entsetzen musste ich den Beitrag wahrnehmen: „Der Dieselmotor wird bleiben“.

Wo bleibt denn da ihre Professionalität? “Verbrennungsmotore haben im Solarzeitalter nicht die geringste Berechtigung – fahrbare Heizkessel – auch wenn sie mit Pflanzenöl, Biogas,…. betrieben werden,” das sollte doch ein Techniker wie Dr. Axel Kurz wissen? Siehe Energiefluss im Traktor: Von 20 Liter kommen nur 4 Liter als Zugleistung an! Wer kann denn so eine Steinzeit-Technologie noch immer befürworten?

Betrifft: Ausgabe 7-2018 Seite 62/63 „Der Dieselmotor wird bleiben“
Profi Redakteur Hubert Wilmer interviewt Dr Axel Kurz – verantwortlich für zukünftige Antriebssysteme bei John Deere

Es ist mehr als eine Lachnummer, so einen Beitrag der ewig gestrigen fossilen Johnneees im Profi zu bringen. Als würde die Polizei einen Einbrecher befragen, welche Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden sollten, um Einbrüche nicht mehr zu ermöglichen.

Batterie-Technologiei ist weltweit im Einsatz!!

Die ganze Welt, besonders Asien und Amerika zeigen, was heute bereits möglich ist. Shengzengh in China ersetzte bis 2017 alle seine 16.000 Dieselbusse durch batteriebetriebene E-Busse. Elon Musk präsentiert den LKW Semi, einen 40-Tonner, der mit einer Batterieladung 800 km schafft und in einer halben Stunde für 640 km wieder geladen hat, dazu um 20% günstiger als ein Diesel LKW ist. Pepsi Cola und Logistikunternehmen wie UPS bestellten 125 Elektro-Lkw Tesla-Semi

VORSTELLUNG SEMI TRUCK UPS BESTELLT 125 E-LKWS

Der größte Elektro-Muldenkipper der Welt mit 4,5-Tonnen-Batterie

Was für ein Schwergewicht: Wenn dieser Muldenkipper voll beladen ist, wiegt er 123 Tonnen. Fährt er ins Tal, erzeugt er so viel Strom, dass er mit geladener Batterie wieder hinauf zur Grube fahren kann. Alles emissionsfrei. Damit ist der Muldenkipper aus der Schweiz der größte rein elektrische Muldenkipper der Welt.

ELEKTRISCHER MULDENKIPPER

Bereits 2015 schafft ein australischer Elektrobus 1000 Kilometer ohne Aufladen

ELEKTROBUS FÄHRT 1000 KM MIT EINER AUFLADUNG

Es gäbe dutzend Beispiele, das heute bereits Schwerstfahrzeuge, Baumaschinen, Radlader, Kettenbagger, Hochgeschwindigkeitszüge mit E-Locks problemlos großteils mit Batterie betriebenen E-Antrieben fahren. Das, obwohl wir bei der Batterie Speichertechnologie noch in der Steinzeit sind. Verschiedenste Entwicklungen lassen eine rasche Markteinführung von Batteriespeichern erwarten, die eine 10fache Kapazität der heutigen besten Akkus haben. Zu einen Preis, der nur noch einen Bruchteil heutiger Akkus kostet und in Minuten geladen sein wird. Warum bringen sie nicht solche Perspektiven und Realitäten in ihrem Fachmagazin?

Es ist daher dieser Beitrag in ihrem „professionellen Magazin“ mehr als peinlich, solche Dinosaurier aus der Steinzeit zu befragen, die nicht die geringsten Kenntnisse zur Gegenwart noch zur Zukunft haben.

Zeigen sie endlich Mut, um auf die größten Herausforderungen der Landwirtschaft, der Menschheit, auf den dramatischen Klimawandel, der enormen Verknappung aller Ressourcen einzugehen und Lösungen dazu zu bringen. Ein “Weiter wie bisher”, wie in ihren Beitrag ersichtlich, stürzt uns unweigerlich in den Untergang. Maschinenbauer können sich keine E-Antriebe vorstellen, noch bauen,.. wie sich hier, wie in der Vergangenheit immer wieder eindeutig bestätigt. Dabei hat gerade John Deere den E-Traktor voll entwickelt und bräuchte diesen nur noch zur Serienreife bringen, sich um zukunftweisende Speichertechnologien umsehen, die es bereits gibt,.. als den ewig Gestrigen noch immer zu dienen.

Siehe 11.12.2016: SESAM: John Deere zeigt ersten Elektro-Traktor

Der US-Hersteller von Landtechnik hat seinen ersten Traktor mit Elektroantrieb vorgestellt. Die 400-PS-Maschine soll im Januar in Paris gezeigt werden.
US-Landtechnik-Hersteller John Deere hat mit SESAM (Sustainable Energy Supply for Agricultural Machinery) seinen ersten Traktor mit Elektroantrieb präsentiert. Die Maschine, die im Jänner auf einer Landwirtschaftsmesse in Paris ihr Debüt feiern soll, setzt auf insgesamt zwei Elektromotoren mit je 150 Kilowatt Leistung. Das ergibt eine Gesamtleistung von rund 400 PS.

JOHN DEERE – SESAM

Die Steinzeit ging nicht am Mangel von Steinen zu ende, sondern weil man etwas Besseres wusste!

Wo bleibt ihre Journalistische Sorgfaltspflicht? Ich war über 43 Jahre in der LKW Branche tätig,…. Die Zeit der Verbrenner ist endgültig vorbei. Warum bringen sie nichts Ausführliches über diese Technologien? Ich werde dieses Magazin abbestellen, da es nicht mehr der zeitgemäßen Entwicklung entspricht.

Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

The Flu World Order

Ein im Internet kursierendes, berühmt-berüchtigtes Video schlug kürzlich hohe Wellen. Der Pfarrer Jakob Tscharntke von

stimme und gegenstimme header

S & G Ausgabe 38 / 2021

Seit Beginn der Corona-Krise kann weltweit beobachtet werden, wie unzähligen bislang politisch passive Menschen höchst

Information

Populär

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich