Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

COEMM Udine – ein großes DANKE

Nach unserem Kennenlernen wurden jetzt alle 29 COEMM Gruppen darüber informiert.

Wir sind herzlich eingeladen, gemeinsam die nächsten vertiefenden Schritte zu setzen. Das zentrale Thema hierbei: Armutsbekämpfung.

Grazie Peter!
Abbiamo letto la tua relazione : ottima! Già altre persone vi vogliono conoscere dopo la relazione che abbiamo pubblicato nel gruppo Coemm e Clemm Internazionale. Ti mando quanto abbiamo scritto e ti lascio il compito della traduzione:

Clemm UDINE5 – Tema: il Risveglio- Immediatamente sono doverosi i ringraziamenti ai nostri meravigliosi ospiti: Loris Londero ( Referente Regionale Agricoltura) e Peter, Herbert e Gottlieb giunti dall’Austria per conoscere il Progetto Coemm e vedere la realtà di un Salotto. Il signor Gottlieb Rossel è co-fondatore del Progetto Gaia/Austria che si occupa di innovazione, motori magnetici,generatori di energia quantica,sanità naturale, alimentazione, anelli e cerchi di Spurling di cui abbiamo sperimentato l’effiacia. Loris ha spiegato, con traduzione di Peter, il sistema economico attuale e il progetto di moneta parallela, seguito da vivo interesse e molte domande specialmente dagli ospiti oltre confine. Il RISVEGLIO è anche questo, essere consapevoli che in ogni individuo ci sono forze immense che la scienza deve ancora scoprire, la mente ha potere sulla materia e lo sviluppo della propria sensibilità può realizzare prodigi straordinari.
Grazie; grazie a tutti!!! Cari saluti e a rivederci a presto Luigi e Rita

Meine Übersetzung ins Deutsche

Danke Peter !
wir haben deinen Bericht gelesen: optimal ! Auch andere Personen wollen euch kennen lernen nach dem Bericht, den wir in der Gruppe COEMM und Clemm International veröffentlicht haben. Ich schicke dir, was wir geschrieben haben und überlasse dir die Aufgabe der Übersetzung:

Clemm Udine 5- Thema: das Erwachen. Nun ist es an der Zeit unseren großartigen Gästen unseren Dank zu übermitteln: Loris Londero – Referent für Landwirtschaft in unserer Region, sowie Peter, Herbert und Gottlieb, die aus Österreich kamen, um einen Gesellschaftsabend des Projektes COEMM kennzulernen. Herr Gottlieb Rössler ist Mitbegründer der Vereinigung GAIA in Österreich, welche sich mit der Entwicklung von Magnetmotoren, Quantenenergiegeneratoren, natürlicher Gesundheit, Ernährung und der Herstellung und dem Einsatz von Spurlingringen und -Kugeln, welche wir ausgiebig getestet haben, beschäftigt.
Loris hat (mit Übersetzung von Peter) das aktuelle Wirtschaftssystem und das Projekt des Parallelgeldes erklärt, mit großem Interesse verfolgt und begleitet von vielen Fragen besonders unserer ausländischen Gäste.
Das Erwachen bedeutet auch sich bewusst zu sein, dass in jeder Person unglaubliche Kräfte stecken, welche von den Wissenschaftern erst entdeckt werden müssen. Der Geist hat die Macht über die Materie und durch die Entwicklung der entsprechenden Sensibilität können außergewöhnliche Wunder realisiert werden.
Danke; danke an alle ! Liebe Grüße und auf ein baldiges Wiedersehen, Luigi und Rita

Ein zentrales Anliegen von COEMM ist die Bekämpfung von Armut in Italien.

So ist geplant, ca. 100.000 Menschen ab September 2018 monatlich 1.500 Euro in Form einer Wertkarte auszuhändigen. Mit dieser Wertkarte sollen Sie Ihre grundlegenden Einkäufe bei regionalen Partnern dieser Aktion tätigen können. Es handelt sich um Nachhaltigkeit im Sinne und zum Wohle Aller. Diese Menschen wollen, dass es allen Menschen gut geht

WER IST COEMM UND WAS SIND DEREN ZIELE

Das Ethische Organisationskomitee für eine bessere Welt (COEMM International) ist ein 2010 gegründeter gemeinnütziger Verein. Er wurde geboren, um mit Entschlossenheit und Ethik ein “Pilot-Beispiel” zu schaffen, das andere teilen und nachahmen können: zur Armutsbekämpfung in Mondo, ausgehend von Italien. Und die Schaffung der Voraussetzungen für einen breiten unterstützenden Wohlstand.

Die Philosophien von COEMM (zusammengefasst):

  • Die Förderung der “Mittelmäßigkeit”, die die Negativität von zu Reichem und zu Armem isoliert: das Prinzip, auf dem der allgemeine soziale Wohlstand beruht (Aristoteles)
  • Der Übergang von einem selbstsüchtigen “Selbst” zu einem altruistischen “Wir” oder der Übergang von einer “vormenschlichen” Welt, die in den ersten beiden großen Weltkriegen entstanden ist, zum “menschlichen” (Siehe Pater Riccardo Lombardi)
  • Die Bildung einer fortgeschritteneren Ethik als eine Form des weitverbreiteten Wohlergehens und Glücklichseins, eine Ethik, die in die Wirtschaft und nicht außerhalb davon eingeführt werden soll (Siehe Enzyklika “Caritas in Veritate” von Benedikt XVI)
  • Die Auswahl der Testimonials (aus der Welt des Profifussballs und der besten olympischen Sportarten, aus der Welt der Kunst und Kultur im Allgemeinen, etc.) als Promotoren der besten Politik des Friedens und des Wohlstands in einer Weise, dass nicht einfache Argumente schnell eine öffentliche Domäne werden.

Die Gründer von COEMM haben eine Kulturkampagne durchgeführt, die seit 1986 durch Wissen und Beziehungen in den verschiedenen Bereichen des sozialen und produktiven Lebens bereichert wurde. Aus dieser Kampagne wurde 2010 das Organisationskomitee Ethik für eine bessere Welt (COEMM International) hervorgegangen.

Die sozialen Ziele sind humanitärer und nicht gewinnorientierter Natur.

Das erste Ziel besteht darin, ein “Netzwerk” zwischen verschiedenen Subjekten (physischen und juristischen Personen) mit einem “minimalen gemeinsamen Nenner” zu schaffen, um Politiker (lokal, regional, national, international) zu zentralen Fragen anzuleiten, die es ermöglichen, eine Wirtschaft blüht und gedeiht, ohne irgendeinen Menschen oder eine andere Kreatur zurückzulassen, die Ethik der fortgeschrittensten Italianität – die sich auf die multiplen sozialen Werte bezieht, die dem Modell des Mikro- / Klein- und Mittelunternehmens innewohnen – innerhalb der ökonomischen Prinzipien und nicht außerhalb von ihnen (wie Benedikt XVI. in seiner Enzyklika “Caritas in veritate” ausführt).

Der COEMM möchte zum Wandel des ökonomisch-sozialen Paradigmas beitragen, das die Geschichte bisher von einer Debit-Frage bis zu einem Kredit, der Entwicklung des “guten Programms”, in dem es immer ein Gleichgewicht zwischen Kosten und Nutzen gibt, gibt dass gute Politik durch demokratische Wahlen, Transparenz und Wohlstand in der Lage sein muss, mit der Gemeinschaft zu teilen.

Es gibt zahlreiche Fächer (juristische und natürliche Personen), die sich dem “guten Programm” angeschlossen haben und mit der COEMM International Association das gegenseitige freie Patronat ausgetauscht haben.

Das COEMM hat ein autonomes wissenschaftlich-technisches Komitee geschaffen, in dem sie ihre spontane und philanthropische Bindung an die verschiedensten Persönlichkeiten der akademischen und wissenschaftlichen Welt ausübten, um bei jeder Initiative maßgebliche Meinungen zu erhalten, die mit keinerlei Interesse verbunden sind gefördert vom COEMM.

Der Vorsitz des Technical Scientific Committee wird derzeit vom 10. Oberst Ing. Arnaldo Uccella geleitet. Der Generalsekretär und Leiter von COEMM International ist Maurizio Sarlo.

Wir bitten evtl. Unstimmigkeiten dieser Google Übersetzung zu verzeihen und hoffen auf wohlwollendes Verständnis.

COEMM WEBSEITE WER IST COEMM – DETAILSEITE

Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

rubikon-header

Der Rubikon sagt danke

Der Rubikon ist reich beschenkt worden: mit Aufmerksamkeit, Spenden und Verkaufserfolgen für unsere Bücher —

Information

Populär

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich