Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

Freie Schulwahl – Jetzt!


Ein Schulkind kostet den Staat laut OECD durchschnittlich 8.400€ pro Jahr. Ein Kind, das eine Schule in freier Trägerschaft besucht, erhält jedoch nur 8% dieser Summe (760€) pro Jahr als Subvention.
Österreich gehört diesbezüglich zu den EU-Schlusslichtern und verhindert, dass Menschen aller Schichten ihr Kind in die Schule geben können, von der sie pädagogisch überzeugt sind. Internationale Studien zeigen, dass die konstruktive Konkurrenz zwischen staatlichen und alternativen Schulmodellen die Schullandschaft bereichert und das Niveau allgemein hebt.

Wir fordern eine faire finanzielle Förderung der Schulen in freier Trägerschaft, um Eltern ihr Recht auf eine freie Schulwahl zu ermöglichen.

Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

S & G Ausgabe 12 / 2021

Viele Menschen erkennen derzeit deutliche Zeichen einer aufkommenden Überwachungs- bzw. Kontroll-Diktatur. Ein Signal einer aufkommenden

Vitachip

Gefangen in Platons Höhle

Der derzeitige, in der Geschichte einzigartige, globale Zustand ähnelt in verblüffender Weise an Platons Höhlengleichnis.

Information

Populär

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich