Suche
Close this search box.

Neutrino Energy kooperiert mit C-MET Pune für Pi Car Projekt

Neutrino Energy Group, Dr. Rajendrakumar Sharma und Holger Torsten Schubart

Neutrino Energy Group hat eine Vereinbarung mit C-MET Pune zur Entwicklung des Pi-Car geschlossen

Die Neutrino® Energy Group, eine internationale Gruppe von Unternehmen, Wissenschaftlern und Partnern, die sich der Entwicklung sauberer und grüner Energie verschrieben hat, kündigte kürzlich eine Großinvestition von 2,5 Mrd Euro in Indien für die Entwicklung ihres revolutionären selbstaufladenden Elektroautos, dem Pi Car Project, an.

Pi-Car wird durch die patentierte Neutrino-Voltaik-Technologie der Neutrino® Energy Group angetrieben. Sie wandelt Energien aus der Umgebung, vorallem aus Neutrinos und anderen unsichtbaren Strahlungen in nutzbaren Strom. Neutrinos sind subatomaren Teilchen, die im Universum reichlich vorhanden sind. Diese revolutionäre Neutrino-Voltaik-Technologie wird für ein breites Spektrum neuer, innovativer Anwendungen eingesetzt werden.

Das Unternehmen wird von dem Mathematiker Holger Thorsten Schubart (CEO und Präsident) sowie Dr. Thorsten Ludwig (CTO) geleitet. Die Neutrino Energy Group hat nun eine Vereinbarung mit C-MET Pune getroffen, einem führenden Regierungslabor des Ministeriums für Elektronik und Informationstechnologie (MeiTY). Vereinbart wurde die Erforschung und Entwicklung kritischer Materialien, wie zum Beispiel wesentlicher Komponenten für die neuen Neutrino Voltaic Power Cubes. C-MET ist bekannt für sein Fachwissen auf dem Gebiet der modernen Materialwissenschaften. Es wird von Generaldirektor Dr. Bharat Kale geleitet.

Pi-Car wird durch die patentierte Neutrino-Voltaik-Technologie der Neutrino® Energy Group angetrieben. Sie wandelt Energien aus der Umgebung, vorallem aus Neutrinos und anderen unsichtbaren Strahlungen in nutzbaren Strom. Neutrinos sind subatomaren Teilchen, die im Universum reichlich vorhanden sind. Diese revolutionäre Neutrino-Voltaik-Technologie wird für ein breites Spektrum neuer, innovativer Anwendungen eingesetzt werden.

Das Unternehmen wird von dem Mathematiker Holger Thorsten Schubert (CEO und Präsident) sowie Dr. Thorsten Ludwig (CTO) geleitet. Die Neutrino Energy Group hat nun eine Vereinbarung mit C-MET Pune getroffen, einem führenden Regierungslabor des Ministeriums für Elektronik und Informationstechnologie (MeiTY). Vereinbart wurde die Erforschung und Entwicklung kritischer Materialien, wie zum Beispiel wesentlicher Komponenten für die neuen Neutrino Voltaic Power Cubes. C-MET ist bekannt für sein Fachwissen auf dem Gebiet der modernen Materialwissenschaften. Es wird von Generaldirektor Dr. Bharat Kale geleitet.

Darüber hinaus hat die Neutrino® Energy Group eine Investitionsvereinbarung mit SPEL Technologies Pvt. Ltd. bekanntgegeben, um die notwendige Unterstützung bei der Herstellung der gewünschten Energiespeicher für die Integration in die Neutrino Voltaic Power Cubes für Pi Car und andere Anwendungen zu leisten. SPEL ist Indiens erster und derzeit einziger Hersteller von Superkondensatoren und deren weiterentwickelten Versionen. SPEL ist auch ein Industriepartner bei CoERBT, einer Initiative von MeitY-CMET. Dr. Rajendrakumar Sharma, CMD von SPEL Technologies, wird als der “Vater der Superkondensatoren” bezeichnet. Dr. Rajendrakumar Sharma ist auch Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Neutrino Energy Group GmbH.

Um die Entwicklung des Pi-Autos in Indien zu beschleunigen, beabsichtigt Herr Surya Sharma ( Betriebsleiter von Neutrino in Indien) das Fachwissen aus dieser Synergie für die Atma-Nirbhar Bharat Mission zu nutzen, wird erklärt.

Das Pi Car Projekt wird auch von Padma Bhushan Dr. Vijay Bhatkar, dem Kanzler der Nalanda Universität, unterstützt. Er ist ebenfalls Teil des wissenschaftlichen Beirats der Neutrino® Energy Group. Dr. Bhatkar wird im Volksmund als “Vater der indischen Supercomputer” bezeichnet. Dr. Bhatkars Fachwissen und seine Ratschläge werden für die Entwicklung des Pi-Autos und für Indiens Vision und Engagement zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks von großem Nutzen sein.

Das Pi-Auto-Projekt markiert einen bedeutenden Schritt nach vorn bei der Entwicklung sauberer und nachhaltiger Energiequellen. Es wird nicht nur die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und sich daraus ableitenden Kohlenstoffemissionen verringern, sondern auch Arbeitsplätze schaffen und das Wachstum der indischen Wirtschaft unterstützen. Die Neutrino® Energy Group hat sich verpflichtet, das Pi Car innerhalb der nächsten drei Jahre auf den Markt zu bringen.

Holger Thorsten Schubert gab zusammen mit Prof. Dr. Rajendrakumar Sharma auf einer Pressekonferenz im C-MET in Pune ein Briefing über das gesamte Projekt. Dr. Thorsten Ludwig (CTO Neutrino Group) und Surya Sharma (Director of Operations von Neutrino in Indien und BK Karunabhai, ehemaliger Journalist) waren ebenfalls anwesend, heißt es in der Erklärung weiter.

Der Neutrino® Power Cube

Neutrino® Power Cube
Play Video about Neutrino Power Cube

Dank des Engagements des Teams der Neutrino Energy Group, das sich aus hoch motivierten und erfinderischen Energiespezialisten und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt unter der Leitung von Holger Thorsten Schubart zusammensetzt, hat sich diese Innovation als einer der bedeutendsten technologischen Fortschritte des Jahrhunderts herauskristallisiert: eine Anlage, die Tag und Nacht zuverlässig Strom erzeugen kann, kompakt ist, keine beweglichen Teile verwendet, leise ist und unabhängig von den Wetterbedingungen nicht zur Umweltzerstörung beiträgt.

Die Neutrino-Energie ist wahrhaftig die Energie der Zukunft, und das alles dank der Bemühungen der Neutrino Energy Group und ihrer beeindruckenden Neutrinovoltaik-Technologie. Die Menschheit hat nun eine lang erwartete und vertrauenswürdige Lösung für die derzeitige Energiekrise. Dank ihrer harten Arbeit werden sich weitere wesentliche Veränderungen ergeben, und hoffentlich werden andere in ihre Fußstapfen treten, so dass wir in den kommenden Jahren in einer besseren und umweltfreundlicheren Welt leben werden.

Die Neutrino Energy Group

Die Neutrino Energy Group ist eine deutsch-amerikanische Forschungsgruppe. Ihr Ziel ist es, Wege zu finden, die Kraft des unsichtbaren Strahlungsspektrums nutzbar zu machen. Da die fossilen Brennstoffe begrenzt sind und der Klimawandel die Entwicklung alternativer und CO2-neutraler Energiequellen erforderlich macht, widmet sich diese Forschungsgruppe einem dringenden Problem. Es ist ihnen gelungen, eine dichte Substanz zu schaffen, die mit Neutrinos und andere nicht Sichtbare Strahlungen in einer bestimmten Weise wechselwirken kann. Diese einzigartige Substanz wird zum Bau der ersten Neutrino-Photovoltaikzellen für die Stromerzeugung verwendet. Auf die Trägerschicht werden aufgedampfte Schichten aus Silizium und dotiertem Graphen aufgebracht, um das Endprodukt herzustellen. Die Dicke dieser Schichten liegt im Nanometerbereich. Wenn Neutrinos und andere nicht Sichtbare Strahlungen auf diese Substanz treffen, erzeugen sie sowohl horizontale als auch vertikale Impulse. Es ist entscheidend, dass die dotierten Materialien die richtige Schichtdicke haben. Bei optimaler Schichtdicke werden die von den Impulsen verursachten Atomschwingungen in Resonanz gebracht. Infolgedessen kann ein elektrischer Strom im Substratmaterial nachgewiesen werde. Die Hypothese besagt, dass die Menge an Energie, die geerntet werden kann, von der dabei zurückgelegten Strecke abhängt. Mit diesem Ansatz wird es bald möglich sein, elektrische Geräte überall auf der Welt aufzuladen, ohne eine Steckdose oder ein Kabel zu benötigen. Das einfache “Sammeln” von Energie aus der Umgebung ist eine praktikable Option. Als Folge davon wird die Menschheit Zugang zu einem endlosen Vorrat an sauberer Energie haben, was dazu beitragen wird, die globale Erwärmung zu verlangsamen oder aufzuhalten.

Die Neutrino® Energy Group arbeitet mit einem weltweiten Team von Wissenschaftlern und verschiedenen internationalen Forschungszentren zusammen. Sie forschen an Anwendungen zur Umwandlung von unsichtbaren Strahlungsspektren der Sonne, u.a. von Neutrinos.  Das sind hochenergetische Teilchen, die unaufhörlich die Erde erreichen und in elektrische Energie umgewandelt werden können.

Neutrino® Neuigkeiten

Internationale Publikationen

Publikationen in Deutsch

Publikationen in Englisch

Publikationen in Spanisch

Publikationen in Russisch

Publikationen in Chinesisch

Letzte Themenbeiträge

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Kommentare & Meinungen

Newsletter

Mit Freunden teilen

E-Mail
Telegram
WhatsApp
Facebook
Twitter
Drucken
2658

Fördernde Mitglieder

1674

Plattform Beiträge

9900

News Abos

81000

Aufrufe monatlich

Aktuelle Beiträge

Schneider Kongress Fellbach Schwabenlandhalle
Inge und Adolf SchneiderKongressNETJournal

Schneider’s Kongress: Technologien der Neuen Zeit

CO2 Titelbild, Bildquelle: Kanenori auf Pixabay
CO2KohlendioxidMedien

CO2: Funktion und Ursprung

Holcomb 40 kW Generator
EnergieEnergietechnologieEnergiewandler

Holcomb Energy System (HES) – Kostenlose Energie

Generation Grundeinkommen Titelbild
BGEGeneration GrundeinkommenGrundeinkommen

Generation Grundeinkommen Lebenszeichen

Plattformen und Netzwerke

Translate