Suche
Close this search box.

ÖVR-NEWS 01-2023 - Teil 2

OeVR Titelbild

Jahresrückblick 2022

2022 war das beste Jahr der ÖVR-Geschichte, die bei der Gründung 2006 mit dem Zweck begann, die ultimative Energie der Zukunft und deren friedlichen Technologien in der Gesellschaft zu verbreiten.

2022 erreichten wir zweckmäßig ca. 1,5 Millionen Menschen!

Ob im Radio, im Internet-TV, auf einem Kongress, in einer Tageszeitung, in Fachjournalen, auf der Webseite, der eigenen Facebookseite und in über 20 Facebook-Gruppen: die ÖVR machte auf sich, ihre Beiträge, die Existenz der Raumenergie und ihre friedliche Anwendungen aufmerksam.

Unser ÖVR-Mitglied Hannes M. aus Deutschland, der spanisch sprechen kann, hat genau mitgelauscht und interessante Aussagen herausgeschrieben:

Raumenergiebeitrag in einem Fachjournal

Es begann etwa Mitte des Jahres mit einen mehrseitigen Fachartikel über die Raumenergie und die AQUAPOL®-Raumenergietechnik zur Mauerentfeuchtung als auch zur Bodenbefeuchtung, wo unter anderem das 3-jährige gelungene Projekt in Israel präsentiert wurde.

Somit könnte man nun nachweislich mit einer Raumenergietechnologie zumindest Teile der Wüsten unter schlechten Bedingungen fruchtbarer machen! Wer mithelfen will meldet sich unter: [email protected]

Die ÖVR im Radio

Dann folgte im GOOD NEWS Radio Sol eine 3-teilige Sendung zu dem Thema „Einführung in die ultimative Energie der Zukunft“. Der gute-Laune- und GOOD-NEWS-Moderator Ing. Gerhard Pellegrini und unser Präsident rockten zeitweise die Zuhörerschaft mit GOOD NEWS und natürlich einem Rock-Song.

Mitwirkung der ÖVR im Raumenergie LIVE-Kongress in Graz

Dann erfolgte der vom Jupiter-Verlag organisierte, langersehnte Raumenergie LIVE-Kongress im September in Graz, bei dem die ÖVR tatkräftig mitwirkte. Der Saal mit seinen 220 Gästen war zum Bersten voll. Viele interessante Referate und eine einmalige Stimmung nach dem Rock-Song von unserem Präsidenten samt Band am Abend, das alles versorgte das Publikum mit guter Laune und Hoffnung für die nahe Zukunft.

F7138B10 9037 5Aef 6Ad7 804Cccc083B7
Foto: Werner Rio Hauser

ÖVR-Webseite erscheint im neuen Kleid

Ohne unseren Hauptsponsor AQUAPOL®-International GmbH, hätten wir 2022 noch kein neues Kleid für unsere ins Alter gekommene Webseite bekommen. Seitdem ist sehr reger Zugriff und es kommen Anfragen über unsere österreichischen Grenzen hinweg.

Hier unser Hauptsponsor und ihre Motivation, die ÖVR zu unterstützen:

Mehrmalig erschienener einseitiger Artikel in Printmedien

Über Jahre hinweg erschien mehrmals ein vom Hauptsponsor geförderter einseitiger Artikel in einer Tageszeitung und einer Wochenzeitung, in denen die ÖVR und ihre Ziele über etwa 600.000 Lesern österreichweit vorgestellt wurde.

Vortrag mit Workshop

Der Wasserstoff-Generator mit Raumenergieauskopplung

Relativ kurz nach dem Grazer Kongress folgte der von der ÖVR und Business Success Verkaufs- und Managementtraining GmbH gemeinsam organisierte erste Vortrag mit angehängtem Workshop zum Thema Wasserstoff-Generator mit Raumenergieauskopplung im KFZ. Beide Veranstaltungen waren ausgebucht und das Interesse war groß.

B734Dd4B E4C3 Eb95 B783 4A5D52F2D800
Foto: Wener Rio Hauser

TV-Highlight knapp vor Weihnachten

Und am 23.12.2022 – einen Tag vor Weihnachten – war unser Präsident bei Matthias Langwasser vom Regenbogenkreis zu Gast. Aufgrund der fast 350 im Youtube nachlesbaren positiven Reaktionen, dürfte dieser humorvolle ÖVR-Beitrag zu den BEST OF TV-Beiträgen der ÖVR-Geschichte zählen. Bis heute wurde dieser Beitrag etwa 46.000-fach gesichtet! Und jede Woche werden es mehr!

2C857102 2294 Ea67 5861 5A0D28Cc1D4E
Foto: Wener Rio Hauser

Wichtige Ankündigung

Es wird Zeit, nach diesem sehr turbulenten Energiepreisrekord-Jahr 2022, die energetische Operationsbasis mehr und mehr zu verändern. Viele meist gut begüterte Menschen werden durch Ihre PV-Anlagen am Dach, auf deren Feldern oder auf deren Balkon, energieautarker, wenn nicht sogar vollständig energieautark und haben sich somit diese Unabhängigkeit von Energie ziemlich teuer erkauft.
Jedoch was macht die große Mehrheit der Menschen in unserem Lande in der eigenen Wohnung? Wie kann man hier Abhilfe schaffen? Lässt sich mit wenigen Mitteln und geringstem Aufwand, bei Amortisationszeiten von unter 1 Jahr, zumindest eine Verbesserung des Energiebudgets herstellen?
 
So entschlossen wir uns, die nächste ÖVR-Film-Bild-Vortragstournee 2023 zu veranstalten. Das heiße Thema:

Energieautarkie durch Raumenergie

Am 26.2.2023 findet die Premiere statt, ausschließlich für ÖVR-Mitglieder und Sponsoren, zusammen mit einem befreundeten Verein. Nur hier gibt es einen ganz speziellen LIVE-Act zur Unterhaltung.

Da die Sitzplätze beschränkt sind, empfehlen wir unseren Mitgliedern, schon heute unter [email protected] Ihren Sitzplatz mit Ihren Liebsten zu sichern.

Hier geht’s zum Programm/Veranstaltungsort etc: Programm ÖVR-Film-Bild-Vortrag

Danach findet die nächste ÖVR-Veranstaltung am 26.3.2023 sowohl für ÖVR-Mitglieder als auch für Nichtmitglieder am selben Ort in Wien, Nähe Westbahnhof statt. Sichern Sie sich schon heute Ihren Sitzplatz!

Folgeveranstaltungen für die Tournee sind in Österreich, Schweiz und Deutschland in Planung. Wer in seinem Gebiet eine solche Veranstaltung wünscht, meldet sich beim Sekretariat unter: [email protected]

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen alle ein aktives und erfolgreiches 2023!

Euer
ÖVR-Serviceteam

Oevr
Österreichische Vereinigung für Raumenergie
Schneedörflstrasse 23
2651 Reichenau/Rax
Österreich

Kommentare & Meinungen

Newsletter

Folge uns medial

Teile diese Seite

2710

Fördernde Mitglieder

1710

Plattform Beiträge

11000

News Abos

86500

Aufrufe monatlich

Spende in EUR (einmalig)

Aktuelle Beiträge

Neutrinovoltaik
EnergieEnergiezukunftNeutrinos

Neutrinovoltaik-Waver manuell vs. industriell

Rdio SOL & GAIA Sendereihe Autarkie & Me
LivesendungMedienRadio SOL

"Autarkie & Me" auf Radio SOL

Neutrino@ Car Pi Rendering
Car PiEnergieEnergiezukunft

Selbstaufladendes Pi-Auto definiert Elektroautos neu

Strom reicht in kalten Wintern nicht zum Heizen
BlackoutEnergieStrom

Energiewende hat Blackouts und steigende Kosten zur Folge

Plattformen und Netzwerke

Translate