Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner
Events
Gaia Featured Post

ÖVR-NEWS 11-2021

OeVR Titelbild

Liebe ÖVR-Sponsoren, ÖVR-Mitglieder und Freunde der ultimativen Energie der Zukunft

In diesem Newsletter widmen wir uns einem sehr spannenden, umstrittenen Thema:

UFOs und deren mögliche Antriebe

Ich beschäftige mich schon seit meiner Jugend mit dem Thema UFOs und Außerirdische.
Niemand konnte mir plausibel machen, warum wir Menschen wohl die einzigen intelligenten Wesen in dieser Galaxie sein sollten. Niemand!
 
Und UFOs seien sowieso nur Hirngespinst oder Stoff für Sciencefiction-Fans – solche wie mein Onkel und sein bester Freund (der ein Mathematik-Genie war), die gerne Perry Rhodan lasen.
 
Einige Bücher von Erich von Däniken verstärkten meinen Drang, noch mehr zu diesem Thema herauszufinden, welches offensichtlich die Gesellschaft sehr polarisierte. Jedoch nur die tatsächliche, subjektive Realität, konnte die Polarität langfristig für mich auflösen. Denn Lügen haben bekanntlich kurze Beine.

Mit 20 Jahren las ich den Bestseller „Dianetik – die moderne Wissenschaft des Verstandes“ von L. Ron Hubbard – Link zum Film & Buch & Link zum Autor. Durch die Anwendung dieses Fachgebietes in meinem Leben konnte ich für mich die Gewissheit erlangen, dass wir nicht allein sind, und dass es viel höher entwickelte Zivilisationen gibt, die gigantische Raumdistanzen mit modernen Raumschiffen zurücklegten, um uns Erdlinge zu besuchen.

1992 fand in Budapest der „2nd Psychotronics Congress“ statt, wo ich als Kameramann ein Experiment mitfilmte, in dem es darum ging, dass die Schwerkraft durch Elektrizität aufgehoben werden konnte.

Ein junger Physiker demonstrierte im Beisein eines bekannten ungarischen Experimental-Physikers – G. Egely - die Aufhebung der Schwerkraft eines zylinderförmigen Aggregates an einer Waage
Ein weiterer der Wissenschaft unbekannter elektro-gravitativer Effekt war damit geboren …
... und keine anwesenden Wissenschaftler und Techniker konnten ihm in der anschließenden Diskussion einen Betrug nachweisen.

Die funktionale Grundlagenforschung zu diesem Thema wurde somit indirekt bestätigt

Bis Ende 1992 hatte ich die funktionalen Grundlagen zum Aquapol®-Generator abgeschlossen. Damit hatte ich die offizielle Schulphysik zumindest mal hypothetisch um etliche Gesetzmäßigkeiten, 24 Thesen,  die auch das Energiespektrum „Elektrogravitation“ enthielten, etc. erweitert. Dies wurde in meinem 2. Buch veröffentlicht:

Doch warum wurde allein dieses HIGH TECH-Thema der Elektrogravitation, also die Aufhebung der Schwerkraft durch Elektrizität bzw. die damit zusammenhängenden UFO-Erscheinungen so stark in der Öffentlichkeit bekämpft? Warum wurden UFO-Forscher und -Gruppen immer wieder verfolgt?

Erich von Däniken enthüllt die Hintergründe in seinem neuen Buch "Buch der Antworten"

„Jeder, der sich für UFOs stark macht, UFO Vereinigungen gründet, soll der Lächerlichkeit ausgesetzt werden“

So lautete 1953 der schriftliche Befehl der CIA an alle Dienststellen im In- und Ausland, welcher durch den Freedom of Information Act 1966 dann später frei zugänglich gemacht wurde.

Erich von Däniken/Forscher und Buchautor

Zum Interview

Zum Buch

CIA Dokumente

Interessanter Link zu 2700 publizierten CIA-Dokumenten zum Thema UFO

Ein weltweiter Schaden für die gesamte Menschheit?

Wieso einen Schaden, werden einige fragen? Gegenfragen:

Schon vor tausenden von Jahren beschrieben die ältesten religiösen Schriften aus Indien – die Veden – Energie in all ihren Formen als etwas Allumfassende: siehe ÖVR Facebook Beitrag „Wissenschaft ohne Dogmen“ Teil 14

Die Liste der Gegenfragen könnte lange fortgesetzt werden.

Wie könnte so ein moderner Raumgleiter funktionieren?

Basierend auf meiner Hypothese, liefert ein zentraler Raumenergiegenerator REG genügend Strom, um alle operativen Funktionen eines Flugkörpers zu erfüllen. Zusätzlich treibt dieser Generator vorzugsweise drei Antigravitationsmaschinen AGM an, um die Masse des Flugkörpers gegen Null zu bringen. Damit benötigt man kaum mehr Energie für die Fortbewegung dieses Raumgleiters*.
Utopie oder Wirklichkeit?
Die ersten offiziellen verfilmten Dokumentationen im Mainstream mit Außerirdischen werden es aufzeigen. Und sie werden kommen…
Alternatives Material findet man schon mehr als genug.
 
Was denken Sie zu diesem Thema?
Schreiben Sie uns!

Besuchen Sie uns auch auf unsere ÖVR-Facebook Seite

Regelmäßig erschienen heuer Kurzbeiträge zum Thema Raumenergie – vor allem für Einsteiger unter der Serie: „Wissenschaft ohne Dogmen“.
Leicht verständlich durch Bilder und Grafiken – kurz und prägnant – zum Nachlesen. Auch zum Abonnieren.

Liebe Grüße und einen schönen Advent wünscht Ing. Wilhelm Mohorn & Ihr ÖVR-SERVICETEAM

*) Mitgeführter Treibstoff und Antriebdüsen gehören der Vergangenheit an.
**) Die Raumenergietechnologie Aquapol® ist weltweit mit über 50.000 Einsätze in der kommerziellen Umsetzung von Raumenergie führend. Der obige Pressetext ging an über 25.000 Meinungsbildner und Journalisten.
Ing. Wilhelm Mohorn, ÖVR-Präsident
OeVR
Österreichische Vereinigung für Raumenergie
Schneedörflstrasse 23
2651 Reichenau/Rax
Österreich
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

Scholé 2021

Scholé-Nachrichten November 2021

Die “Apfelmännchen” der fraktalen Geometrie, die strukturellen Ähnlichkeiten zwischen Spiralnebeln und Wirbelstürmen zwischen dem Adernetzwerk

Information

Populär

Newsletter

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich