Suche
Close this search box.

S & G Ausgabe 30 / 2021

stimme und gegenstimme header

Die Welt scheint immer tiefer in extreme Coronavirus-Maßnahmen zu steuern.

Sogar Kinder und Jugendliche sollen und werden schon geimpft.

Die ungarische Vereinigung „Ärzte für Aufklärung“ lässt daher gemeinsam mit anderen Aufklärungsbewegungen im Land kritische Stimmen, z.B. von Biochemikern, Gentechnik-Fachleuten und vor allem Eltern mit dem Ziel zu Wort kommen, das Für und Wider dieser Maßnahmen zu prüfen.

Einige dieser Stimmen finden Sie abgedruckt in unserer neuen S&G 30/2021 – Ungarische Stimmen zur Covid-19-Kinderimpfung. Die zu den Kritikern zählende Hausärztin und dreifache Großmutter Dr. Rozália Hutvágner empfiehlt allen Eltern:

„Beobachten Sie ganz genau, sammeln Sie Erfahrungen, sammeln Sie Wissen – und entscheiden Sie dann über das langfristige Schicksal Ihrer Kinder.“
Dr Rozalia Hutvagner Avatar
Dr. Rozália Hutvágner
Hausärztin und Großmutter

Ihr S&G-Team

STIMME & GEGENSTIMME

» FLUGBLÄTTER ZUM NACHLESEN «

Wöchentlich werden die Ausgaben zum Online-Durchblättern und zum PDF-Download aktualisiert.

« Die Völker haben ein Recht auf Stimme & Gegenstimme! »

Kommentare & Meinungen

Newsletter

Mit Freunden teilen

E-Mail
Telegram
WhatsApp
Facebook
Twitter
Drucken
2700

Fördernde Mitglieder

1700

Plattform Beiträge

10000

News Abos

86000

Aufrufe monatlich

Aktuelle Beiträge

Plattformen und Netzwerke

Translate