Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

Atemschule nach Dr. K. Buteyko

Atemschule nach Dr. K. Buteyko: Natürliche Mittel für eine vollkommene Gesundheit

 Vor über 50 Jahren entdeckte der russische Arzt Dr. Konstantin Buteyko, dass die Ursache aller Zivilisationskrankheiten (Allergien, Bronchialasthma, erhöhter bzw. niedriger Blutdruck, Diabetes, erhöhtes Cholesterin, Hormonstörungen, Arteriosklerose, Nervenerkrankungen, Demenz etc.) in der tiefen Atmung des Menschen liegt.
Je tiefer die Atmung ist, umso weniger Sauerstoff gelangt in Gehirn, Herz, Nieren und andere Organe (Bohr-Effekt).
Das bedeutet, dass die tiefe Atmung nicht zur besseren Durchblutung des Körpers führt, sondern gerade umgekehrt einen Sauerstoffmangel im gesamten Organismus erzeugt, den Stoffwechsel stört und das Leben der Menschen enorm verkürzt.

Daraufhin entwickelte Dr. K. Buteyko ein System zur Normalisierung der tiefen Atmung, welches auf den fundamentalen Gesetzen der Physiologie und Biochemie basiert und gelangte zu enormen Erfolgen bei der Heilung aller möglichen Zivilisationskrankheiten.
Sauerstoffmangel bei der tiefen Atmung gaukelt dem Menschen das falsche Gefühl des Luftmangels vor und regt das Atemzentrum im Gehirn an. Darauf vertieft sich die Atmung noch mehr und trägt zur ständigen Entwicklung der Krankheit bei.
Ich biete den Teilnehmern meines Seminars an, die Atemmethode nach Dr. K. Buteyko zu erlernen und dadurch einen natürlichen Beitrag für die eigene Gesundheit zu leisten.

SEMINARLEITUNG

Unter der Leitung von Olga Häusermann–Potschtar werden mentale Techniken vermittelt, mit welchen sich die Funktionsfähigkeit der Organe und das gesamte gesundheitliche Wohlbefinden wiederherstellen lassen und ein schöpferisches Leben in Glück, Harmonie, Liebe und Freude erreicht werden kann.

ABLAUF

  • 23.06.2018 (Samstag) ab 10:00 bis ca. 16:00 Uhr, Seminar Teil 1
  • 24.06.2018 (Sonntag) ab 10:00 bis ca. 16:00 Uhr, Seminar Teil 2

KOSTENBEITRAG

  • Für beide Seminartage: 210,00 €

TEILNAHME

Bitte melde Dich zu diesem Seminar bei mir oder Olga Häusermann-Potschtar an. Hilf auch aktiv mit, die Informationen zum Seminar zu verteilen.

Anmeldung bei Peter Gschwendner
Anruf oder WhatsApp unter +43 676 3397494
E-Mail bitte an pgschwendtner@gmx.net
Anmeldung bei Olga Häusermann–Potschtar
Anruf unter +49 170 9198820
E-Mail bitte an olga@heiltechniken.info

Wie es bereits praktiziert wurde, können auch diesmal Teilnehmer ihren Seminarbeitrag vergünstigen, wenn durch ihre Vermittlung weitere Teilnehmer das Semianr buchen. Außerdem bin ich bei der Beschaffung von Quartieren behilflich, wenn eine Ubernachtung notwendig sein sollte. Alle Infos dazu bei mir.

DOWNLOAD FLYER

„Jeder von uns ist außerordentlich, aber zugleich daran gewöhnt, gebeugt zu leben. Wie können wir uns aufrichten? Aufrichten mit der ganzen Kraft unseres Bewusstseins! Was ist das Alter, was ist Zeit? Illusion im Weltgetriebe! Bleibe in Ewigkeit, unvergänglich wie die Liebe!“

Informationen zur Seminarleiterin Olga Häusermann-Potschtar

Olga Häusermann PotschtarHallo, ich bin Olga Häusermann-Potschtar.

Ich wurde in einem kleinen Ort in der Nähe von Wladiwostok geboren. Hier endet die Transsibirische Eisenbahn, die den östlichsten Zipfel Russlands mit Europa verbindet. Ich bin also in einem „Grenzgebiet“ aufgewachsen.

MEIN SEMINARANGEBOT

Eigene Wurzeln
Das Thema „Grenzgebiete“ hat mein Leben geprägt. Ich war immer auf der Suche. Auch als ich später mit meiner Mutter nach Deutschland übersiedelte und als Heilpraktikerin arbeitete, ließ mich die Frage nie los, was denn der tiefere Sinn des menschlichen Daseins ist und wie kann ich meinen Patienten am besten helfen wieder gesund und fröhlich zu sein So reiste ich in ferne Länder wie Indien und Sri Lanka zu großen Heilern und Gurus, um eine Heilkunst zu lernen, die ich in der Schulmedizin nicht finden konnte. Leider wurde ich aber nicht in dem Maße fündig, wie ich es erhofft hatte und suchte weiter.
Durch „Zufall“ stieß ich dann auf Bücher russischer spiritueller Lehrer mit enorm wirksamen Heiltechniken. Ich war verblüfft und zugleich fasziniert davon, dass all das, wonach ich auf der ganzen Welt gesucht hatte, in meiner eigenen Heimat zu finden war: geistige Wege zur Heilung, wissenschaftliche Erklärungen für Krankheit und Gesundheit, für den Aufbau dieser Welt und Antworten auf den tieferen Sinn unserer menschlichen Existenz.
Die gedanklichen Grundlagen der Russischen Informationsmedizin entsprachen mehr meiner Mentalität als alles, was mir zuvor begegnet war – war es ja meine eigene Heimat, die zu mir sprach. Damals gab es fast keine internationale Literatur zu dieser Methode, sehr wohl aber zahlreiche russische Schriften, die ich mit Begeisterung studierte. Ich lernte große russische Wissenschaftler, spirituelle Lehrer und Heiler kennen. So erlebte ich in der Praxis die tiefgreifende Wirkung der Russischen Informationsmedizin. Ich begann diese selbst in meiner Naturheilpraxis einzusetzen. Von da an erfuhr mein Leben eine deutliche Veränderung: Krankheiten begannen ungewöhnlich schnell zu heilen, meine Lebensumstände verbesserten sich, etc. Heute unterrichte ich selbst Russische Informationsmedizin und freue mich, dass diese immer mehr Anwender findet.

Russische Seele
Unabhängig von der oft schwierigen politischen Situation, die sich dem ganzheitlichen Denken zumeist entzieht, hat sich in Russland so etwas wie eine „russische Seele“ entwickelt. Durch die Verschmelzung vieler Völker und Konfessionen, einem starken Bezug zu orthodoxem Christentum, Schamanismus, Naturverbundenheit etc., entstand ein starkes Solidaritäts- und Gemeinschaftsgefühl. So betrachten die Russen ihr Land als „Mutterland“ (Mütterchen Russland), im Gegensatz zu den ansonsten allgemein üblichen patriarchalischen „Vaterländern“. Geistige Heilweisen haben in Russland eine uralte Tradition und wurden stets von Generation zu Generation weitergegeben.
Typisch für Russland ist eine tiefe Spiritualität. Diese speist sich unter anderem aus dem russischen Schamanismus, der seine Quellen in Sibirien hat. Der sibirische Schamanismus geht von der Allverbundenheit des Menschen mit der Natur aus und von der Möglichkeit, aus dieser Verbundenheit heraus auf die Gesundheit und das Wohlergehen des Menschen einzuwirken und die Mitglieder einer Gemeinschaft vor Krankheit und Mangel zu schützen. Russische Informationsmedizin ist kein Schamanismus, da bei ihr keine Krafttiere, Geister vorkommen, sondern der Anwender im erweiterten Zustand des Bewusstseins „geistige Konzentrationen“ durchführt. Beide Ansätze haben jedoch das Wissen um die Allverbundenheit gemeinsam.
Ein weiterer wichtiger Nährboden für die Russische Informationsmedizin war Russlands byzantinisches Erbe. Im Gegensatz zu Europa gab es in Russlands Mittelalter keine Verbrennung von „Hexen und Ketzern“. Altes Naturwissen ging dadurch nicht verloren. Das Thema „Heilung und Auferstehung“ war für die orthodoxen Gläubigen immer schon von großer Bedeutung. Zudem die frühchristliche Idee der Verwirklichung des Einzelmenschen als „Helfer des Schöpfers“. Man ist also Mitwirkender und nicht Sklave des Schicksals.
Die Russische Informationsmedizin ist jedoch überkonfessionell – sie kann von Christen ebenso ausgeübt werden wie vom Buddhisten oder Hindu.

Grundlagen
Die russische Informationsmedizin ist eine zutiefst menschenfreundliche Lehre, ja die humanste Lehre, die mir jemals begegnet ist. Sie sieht die Welt als ein einheitliches System, in dem alle Objekte miteinander verbunden sind; und der Mensch ist ein Teil dieses Ganzen.
Deswegen ist das Ziel jeder Konzentration / jeder Technik die ewige harmonische Entwicklung der Welt und die Erlösung nicht nur des Einzelnen, sondern der gesamten Menschheit. Alle persönlichen Ziele, die durch die russischen Heiltechniken erreicht werden, beziehen sich auf diesen Harmoniegedanken und können somit nur harmonisch für alle erreicht werden. Das oberste Gebot der russischen Heiltechniken und des menschlichen Daseins ist es, Verantwortung zu übernehmen und zum Wohl aller anderen Wesen auf dem Planeten beizutragen.
Die Steuerungen sind besonders wirkungsvoll, wenn sie im erweiterten Zustand des Bewusstseins, in leichten Trancezustand, und im Zustand der bedingungslosen Liebe zu sich selbst, allen anderen Menschen und zu allen Lebewesen, das Gefühl der Einheit mit der gesamten Schöpfung durchgeführt werden.
Der Mensch besteht nach russischen Heiltechniken aus Seele, Geist, Bewusstsein und Körper. Der Geist des Menschen ist die Tat der Seele, er ist derjenige, der materialisiert. Er ist das übertragende System, die Bewegung. Er durchdringt den ganzen Raum und bewirkt Bewegung, Veränderung und Entwicklung. Schließlich ermöglicht der Geist den Zugang zur Information der Seele und überträgt diese in das Bewusstsein. Die Materie ist dem menschlichen Geist und Bewusstsein untergeordnet.
Die russischen Heiltechniken lehren den Menschen, in einen leichten Trancezustand (Alpha- Theta- Zustand zu kommen und in diesem aktiv zu agieren. Jede Heiltechnik der Russischen Informationsmedizin trägt zur Entwicklung des Bewusstseins bei und erlaubt es dem Menschen, einen bewussten steuernden Einfluss auf das eigene Gesundheit und Ereignisse zu nehmen, das Leben nach seinem Wünschen zu gestalten und das harmonisch für alle und zu Gunsten für alle Beteiligten. Grundsätzlich kann jeder Mensch, der offen für neues Wissen ist, die russischen Heiltechniken erlernen und anwenden.

Alles ist Energie und Information
Die wahre Realität besteht aus vibrierenden und interagierenden Energiefeldern. Diese werden durch unser Gehirn in die holografische Form der physikalischen Realität umwandelt. Unser Gehirn kodiert die von Sinnesorganen empfangenen Schwingungsfrequenzen in greifbare Bilder der äußeren Realität. Wir verwandeln die Vibrationswellen des Universums in die Bilder der äußeren Welt. Die Art und Weise, wie wir diese Information kodieren, bestimmt unsere Realität, bestimmt das, was wir in unserer Realität sehen, spüren und empfinden. Wir Menschen leben in einer virtuellen holografischen Weltmatrix, eines „holografischen Internets“ und wir selbst sind ein Teil davon. Ohne „Beobachter“, ohne Bewusstsein gibt es keine Realität; es gibt nur ein Ozean von Wellen Schwingungsfrequenzen/und Wellenfeld, das eine unendliche Anzahl von Varianten erlaubt. Zur Realisierung dieser Varianten bedarf es jedoch eines Bewusstseins – eines Beobachters. Die Realität als Wellenfeld wird durch mein Bewusstsein interpretiert und in ein holografisches, dreidimensionales Bild umgesetzt.
Die Dichte unseres Körpers und der uns umgebenden Gegenstände ist beispielsweise eine Illusion, die unser Gehirn erschafft. In Wirklichkeit geht es um die Abstoßungs- und Anziehungskräfte (Gravitationskräfte) in mikroskopischen Bereich. So berühren unsere Füße, Finger und Hände keine Atome des Gegenstandes, sondern sie spüren eine Anziehungs- oder Abstoßungskraft, die ein Gefühl von Festigkeit hervorruft. Unsere Sinnesorgane verwandeln den Ozean der schwingenden Energie und gaukeln uns die Dichte der materiellen Welt vor.
Beispiel: Wir „sitzen auf einem Stuhl“, ohne das die Atome des Stuhls die Atome unseres Rückens und Gesässes berühren. In Wirklichkeit „hängen wir über dem Stuhl“, die Atome unseres Körpers stoßen sich von den Atomen des Stuhls ab und gaukeln uns die Härte oder Weichheit der Sitzfläche vor.
Unser Leben ähnelt einem Computerspiel in dem wir gleichsam „3D-Brillen tragen“ und die Vibrationsfelder des Universums in dreidimensionale Bilder der Welt transformieren.
Die Welt ohne „3D-Brille“- unserer 3-dimensionalen Wahrnehmung- wird wie ein unendlicher Ozean vibrierender Energiewellen aussehen. Das bedeutet, dass unsere Realität mindestens zwei Ebenen umfasst: die codierte holographische illusorische Welt, die wir physikalische Realität nennen und die wahre Realität, die aus Energiefeldern und einem Ozean von Wellen und Schwingungsfrequenzen besteht.
Unsere Realität kann man mit einem dreidimensionalen Bildschirm vergleichen, auf dem unsere unbewussten Programme projiziert werden. Das, was uns als feste solide Realität erscheint (Gegenstände, Objekte, Körper) ist nur ein Aspekt der Realität. Über 99 Prozent eines Atoms bestehen aus so genannten „leerem Raum“ (Informationsfeld, Skalarfeld, Quantenfeld), der den „Bauplan“ der Materie darstellt.
Trotz dieses neuen Wissens leben wir immer noch in der Illusion der Trennung voneinander und der uns umgebenden Welt. Die wahre Natur der Realität ist die Einheit von allem, was in diesem Universum existiert. Wir existieren in dem Ozean von Energien, in dem Quantenfeld, in dem alle Atome wie in einem riesigen Spinnennetz zu einer Einheit vereint sind. Unser Leben ist ein virtuelles Spiel, eine Illusion; aber dennoch macht es uns glücklich oder unglücklich, gibt uns die Möglichkeit, uns selbst zu erfahren, das Leben zu genießen, das Bewusstsein zu entwickeln.

Wie die Informationsmedizin wirkt

Wenn der Mensch den Grund für alle Geschehnisse in sich selbst sucht, die Verantwortung für sein Leben übernimmt und seine Realität, wie sie in Moment ist, annimmt (man muss mit dieser Realität nicht einverstanden sein) dann eröffnet sich ihm der Weg der bewussten Steuerung seiner Realität.
Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass alles, was geschieht, habe ich mir selbst bewusst oder unbewusst erschaffen und genau das ist, was zum jetzigen Zeitpunkt für meine Entwicklung gut ist, eine Herausforderung des Lebens darstellt, was zu einer erweiterten Selbsterkenntnis führt und zu einem besseren Verständnis für das eigene Leben.
Der Mensch lernt, seine „Realität“ selbst zu steuern. Durch die Erkenntnis, dass es eine objektive Wirklichkeit gar nicht gibt, sondern alles sich in ständigen Veränderungen befindet und dem Menschlichen individuellen Blickwinkel/ Überzeugungen und Glaubenssätzen unterworfen ist, beginnt der Mensch zu lernen einen bewussten steuernden Einfluss auf sein Körper und sein Leben zu nehmen. Wir sind mit der Kraft unseres Bewusstseins fähig, die Regeneration unserer Zellen, die Gesundung unseres Körpers zu bewirken und zur positiven Entwicklung unserer Lebensumstände beizutragen.
Aus Sicht der Russischen Informationsmedizin beginnt Krankheit immer auf der Informationsebene, danach geht sie auf die energetische Ebene über und später, wenn der Zustand nicht behoben wird, manifestiert sie sich im Körper. Bei der Genesung des Menschen geschieht dies auf demselben Wege: Zuerst verlässt die Krankheit den Menschen auf der Informationsebene, dann auf der energetischen Ebene und erst zum Schluss auf der physischen Ebene – und der Mensch wird wieder gesund. Außer natürlich, er vollzieht keine Änderung seiner inneren Einstellung. Denn die Krankheit hatte sich ja manifestiert, um ihm etwas beizubringen. Nämlich, dass er aus der „göttlichen Ordnung“, aus der Harmonie mit der Weltschöpfung gefallen ist.
Sobald der Mensch seine Einstellung zu sich selbst und/ oder zur Äußeren Realität ändert, seine Gedanken auf Heilung ausrichtet und die feste Absicht fasst, gesund und glücklich zu sein, fördert er seine Heilung in hohem Maße. Wenn der Mensch in Harmonie mit sich und der gesamten Weltschöpfung lebt, dann sind seine Schwingungen stabil, und die Erreger und Schadstoffe können seine Schwingungsmuster kaum beeinträchtigen. Entscheiden Sie sich also für Glück, Frieden, Gesundheit und Harmonie!

Wiederherstellung / Wirkung auf die Gesundheit
Als erstes sollte sich der Mensch die Frage stellen, ob er wirklich gesund und glücklich sein möchte. Wenn die Antwort „Ja“ lautet, dann ist der erste Schritt: Hören Sie auf, sich auf Krankheit, schlimme Erwartungen, Ängste und Probleme zu konzentrieren und die Krankheit damit „zu hegen und zu pflegen“. Fassen Sie den felsenfesten Entschluss, wieder gesund zu sein. Hören Sie auf zu urteilen, zu beschuldigen, von jemandem etwas zu erwarten und zu verlangen und sich zu beklagen. Verlagern Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Gesundheit, Glück, Freude, Wohlstand, das Schöne und das Gute und auf alles, was Sie in Ihrem Leben haben möchten. Warten Sie nicht ab, sondern gehen Sie der Heilung entgegen.
Die Steuerung der Realität beginnt mit dem bewussten Einbringen der neuen Programme in das eigene Unterbewusstsein, mit dem Erschaffen klarer Gedankenformen und der festen Absicht, das Gewünschte zu erreichen. Die Materialisation des Gewünschten geschieht mit Verzögerung auf der physischen Ebene, da im dreidimensionalen Raum das Gesetz von Ursache und Wirkung beachtet werden muss.

Werkzeuge der Russischen Informationsmedizin
Die Russische Informationsmedizin arbeitet mit Symbolen, meistens mit geometrischen Formen, die übergeordneten Symbole sind die. „Werkzeuge der Steuerung“ kommen immer zum Einsatz bei mentaler Arbeit, die im leichten Trancezustand (Alpha- Thetazustand des Gehirns) durchgeführt wird.
Es gibt viele Techniken in der russischen Informationsmedizin. Sie unterscheiden sich in

  • Reinigungstechniken, um den Menschen auf der mentalen Ebene von Krankheiten, Ängsten, Problemen und sonstigen Übel zu reinigen
  • Gesundheitstechniken: für die Regeneration, Heilung, Wiederherstellung des physischen Körpers
  • Techniken für die Harmonisierung der Ereignisse, Erfüllung der Wünsche
  • Techniken des finanziellen Wohlstandes
  • Techniken der Steuerung auf der globalen Ebene: Auflösung der Kriege, Finanzkreisen, Reinigung der Erde etc..
  • Und vor allem Techniken der Verjüngung, des ewigen Lebens und sogar der „Auferstehung der Gegangenen“

Büchertipps:

  • „Russische Informationsmedizin.
    Die neun Basis-Techniken und ihre praktische Anwendung“
  • Olga Häusermann Potschtar und Klaus Jürgen Becker
  • erschienen 2014 im Goldmann Verlag
  • 288 Seiten, ISBN13: 978-3442220618
  • Preis 9,99 €

  • „Täglich jünger:”
    Grenzenlose Lebenskraft mit der Russischen Informationsmedizin“
  • Olga Häusermann Potschtar
  • erschienen 2016 im Trinity / Scorpio Verlag
  • Taschnebuch 160 Seiten, ISBN13: 978-3955501600
  • Preis 17,99 €

WEBSEITE VON OLGA HÄUSERMANN

Hinweis:
Auch wenn das Thema des Vortrages und des Seminars Informationen über Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensglück beinhaltet, so ist festgehalten, dass weder der Vortrag noch die Seminare Heilveranstaltungen sind und in keiner Weise Therapien oder Arztkonsultationen ersetzen. Für eventuell auftretende placebo- oder noncebogenerierte Effekte werden keinerlei Haftungen übernommen, auch nicht gegenüber Dritten. Dies ist ein Workshop im Rahmen der Informationsveranstaltungen des Verein GAIA, unter der Leitung der Regionalgruppe Lungau.

Das Event ist beendet

Datum

23. - 24. Juni 2018
Expired!

Uhrzeit

10:00 - 16:00

Ort

Lisl's Hoamatl - Weisspriach
St.Rupert 4 Bezirk Tamsweg Weisspriach Salzburg AT
Kategorien
QR Code
Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich