Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

Slide GAIA - DIE BEWEGUNG FÜR MEHR
UNABHÄNGIGKEIT UND FREIHEIT

Klimarettung sofort

August Raggam gehört zu den wenigen großen Realisten unserer Zeit,

welcher der Klimaproblematik und dessen Lösung auf den Grund gegangen ist. Ich schätzte und achte ihn seit über 15 Jahren und bin immer wieder begeistert von seinen zahlreichen fundamentalen, sehr wertvollen Expertisen. Erst dadurch konnte ich den komplexen Zusammenhang von Klima, Humus, CO2, … verstehen.

Vielleicht können wir dieses brennende Thema gemeinsam weiter in die Öffentlichkeit bringen. Dies wäre eine enorme Chance für die gesamte Landwirtschaft durch massiven Humusaufbau auf ihren Ackerböden, als auch die Rettung unseres Weltklimas, für uns alle …

Dieses Klimaschutz-Programm benötigen wir dringend von allen Bauernvertretungen, Politikern und Entscheidungsträgern. Diese sollten sich maßgeblich beteiligen und es umsetzen.

Lieber Leser!
Einstein meinte, dass das Universum und die Dummheit unendlich wären aber beim Universum sei er sich nicht sicher.

Seit 1980 wissen wir, dass wir von den 5 Mrd. ha landwirtschaftlich genutzten Grünflächen bereits 69% verwüstet, also humusfrei gemacht haben.

2011 macht das Max-Plank-Institut für Biogeochemie darauf aufmerksam, dass aus den Humusschichten der Erde 10 mal mehr CO2 in die Atmosphäre gelangt, als aus dem Energieumsatz aus Öl, Gas und Kohle. Die Klimaexperten rund um den IPCC haben dies bis heute nicht erkannt (Abb.11 bis 14). Gleichzeitig wurde die CO2-Speicherfähigkeit der Wälder um einen Faktor 40 unterschätzt (siehe Seite 35/4.).

Da den Wäldern nun die Verdunstungswassermenge der Landwirtschaftsflächen fehlt, vertrocknen und sterben sie seit wenigen Jahren. Würden wir fossiles CO2 sofort stoppen aber den Wald verdorren lassen, hätten wir 2040 gut 850 ppm CO2 in der Atmosphäre. Ohne sofortigen Stopp von fossilem CO2 hätten wir 2040 ca. 900 ppm CO2 in der Atmosphäre. Studieren Sie bitte Abbildung 12. Es geht nun nicht mehr um Klimaschutz sondern um das nackte Überleben von uns Menschen. Da nur etwa 10% der CO2 -Emittenten und -Senken von den Klimatologen erkannt wurden nützt uns etwas weniger CO2 um max. plus 1,5°C einzuhalten nichts (Abb.12).

Von den steirischen Universitäten könnte eine internationale Wissenswende bezüglich der Heilung des Fieberzustandes unserer Erde ausgehen. Wenn Bauern mit Holzkohle, Zwischenfrucht und Biolandwirtschaft die ursprüngliche Wasserspeicherung unserer Böden wieder hergestellt haben erholen sich wieder unsere Wälder und die Gletscher, der Meeresspiegel sinkt wieder und die Häufigkeit von Stürmen, Sturzfluten und Trockenheiten wird sich wieder auf das vorindustrielle Niveau einpendeln.
Also helfen Sie mit bei der Menschenrettung!

August Raggam

AUFRUF LESEN / DOWNLOADEN

WER IST AUGUST RAGGAM

August RaggamAO. Univ.-Prof. Univ.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. techn. August Raggam
August Raggam ist ein Pionier für Biomasse, gründete 1973 das Forschungsinstitut „Alternative Energienutzung – Biomasse” an der TU Graz, ist Mentor und Mitbegründer der Firmen Ökofen und KWB, schreibt Bücher und betreibt Öffentlichkeitsarbeit
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auch interessant

ÖVR-NEWS 10

Bald ist es wieder soweit und wir veranstalten die nächste ÖVR-Fachtagung in Payerbach (AT), die

S & G Ausgabe 08 / 2021

Ausgangssperren, Reisebeschränkungen, Masken- und Impfzwang durch die Hintertür, etc Corona hat die Welt im Griff.

Information

Populär

Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich