Inhalt wird geladen
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner
Events
Gaia Featured Post

Scholé-Nachrichten

Diesen Sommer wollte ich mich nicht zu Wort melden.

Ich habe mich in die Stille zurückgezogen, um mir über das Chaos, das im Außen gerade herrscht, einen Überblick zu verschaffen. In der Natur, ob am Meer, im Wald oder in den Bergen, geht uns das Herz auf – und die wahren Zusammenhänge können wir bekanntlich nur mit einem offenen Herzen wahrnehmen.

Wer eine Tsunami-Welle aus großer Entfernung beobachtet, kann ihre Größe ungefähr einschätzen und vor allem erkennen, aus welcher Richtung sie kommt. Wache Herzensmenschen, die schon lange darüber sprachen, dass nach Pandemie und Krieg eine riesige Welle der Teuerung und Inflation auf die europäische Bevölkerung losgelassen wird, versuchte der Mainstream mit allen Mitteln zum Schweigen zu bringen. Weshalb? Weil sie aus der Entfernung gut beobachten konnten, aus welcher Richtung die Welle heran rollt, wer oder was sie verursacht haben könnte – und wer oder was nicht. Die Vielen, die sich von der Beschwichtigungstaktik des Mainstreams einlullen ließen und von der Gewalt dieser Welle nun unversehens überrollt werden, haben keine Zeit mehr, nach Ursachen zu fragen. In panischer Angst vor dem Ertrinken greifen sie dankbar nach jedem Strohhalm, der ihnen Rettung verspricht.

Die mit dem Herzen Sehenden haben inzwischen längst Rettungsinseln ausfindig gemacht, wo sie mit Gleichgesinnten neue Strukturen aufzubauen beginnen. Was verleiht ihnen die Kraft und den Mut, ungeachtet der Katastrophenstimmung rundum neue Bildungswege, neue Formen des Gemeinschaftslebens, neue Finanzierungsmöglichkeiten, neue Medien, neue Kunst und Musik zu erschaffen? Die unerschütterliche Überzeugung, dass die Zukunft in ihren Händen liegt.

Eine Freundin hat mir dankenswerter Weise einige Newsletter einer Schülerin von Ra Uru Hu, dem Begründer des Human Design weitergeleitet. Schon vor mehr als 30 Jahren hatte dieser visionäre Mann vorausgesagt, dass 2027 im kollektiven Feld der Menschheit eine grundlegende Veränderung eintreten wird, deren Auswirkungen unser jetziges Vorstellungsvermögen übersteigen. Die individuellen Botschaften, die meine Klienten erhalten, wenn sie auf ihr inneres Wissen horchen, bestätigen diese Vorhersage: Auf ganz unterschiedliche Weise ruft die innere Stimme derzeit jeden Menschen, der auf sie hören will, zu Mut, Phantasie und Optimismus auf, stellt uns allen Frieden, Gerechtigkeit und Fülle in Aussicht. Der gemeinsame Tenor der vielen individuellen Botschaften lautet: Alles wird gut!

Eine noch handfestere Bestätigung kommt von der wachsenden Zahl mutiger Pioniere und Pionierinnen, die sich zusammentun, um auf allen Gebieten unseres gesellschaftlichen Lebens neue Wege – better ways – zu erkunden. Vom 15. bis zum 18. September findet in Wien Vösendorf zum 2. Mal die BETTER WAYS CONFERENCE statt, ein internationales Treffen alternativer Journalisten und Blogger. Organisiert wird es von Dr. Maria Hubmer-Mog, die zu Beginn der Impfkampagnen für Kinder und Jugendliche durch die Aktion “Wir zeigen unser Gesicht” bekannt wurde – und ihren bisherigen Job als Ärztin verlor. Am Sonntag, dem 18. September, wird diese Konferenz mit einer Demonstration, Vorträgen und musikalischen Veranstaltungen am Heldenplatz ausklingen. Nähere Details sowie weitere interessante und ermutigende Informationen findet ihr unter www.drhubmermogg.at

Eine andere wichtige Plattform für Erbauer einer neuen Welt stellt Radio SOL zur Verfügung. Am 26. September beginnt dort eine KONFERENZ DER MENSCHEN, die erste Live-Radio und Online-Konferenz mit interaktivem Bürgerforum zum Mitmachen im gesamten deutschsprachigen Raum (Österreich, Deutschland, Schweiz). Unter dem Motto “Gemeinsam die Welt bewegen – was ist deine Botschaft oder Initiative?” sind alle, die sich angesprochen fühlen, zum Mitmachen als Gäste, Konferenzsprecher, Partner, Sponsoren oder aktive Teilnehmer an Fachrunden herzlich eingeladen ( konferenzdermenschen.com).

Ein runder Tisch zum Thema BAUSTELLE BILDUNG mit Sigrid Haubenberger-Lamprecht vom Verein der Freilerner, Gottfried Hermann von GAIA, dem Zauberkünstler und nun bereits international tätigen Bildungsaktivisten Ricardo Leppe, Michael Karjalainen-Dräger, der auf Radio Orange lange eine Sendung mit dem Titel “Nie mehr Schule” moderiert hat, dem Radio SOL Initiator und Moderator Gerhard Pellegrini, einem Wirtschaftsexperten und mir wurde schon aufgenommen und soll am 23. Oktober ausgestrahlt werden.

Wir waren uns darüber einig, dass die neuen Bildungsinitiativen, die überall wie Pilze aus dem Boden schießen, eine echte Erneuerungsbewegung in Gang gesetzt haben, die ebenfalls nicht mehr aufzuhalten ist. Sie orientiert sich an den Stärken und Bedürfnissen der Kinder und nicht wie die Schule an der Erhaltung des Systems und seiner Bürokratie. Wohin das letztlich führen wird, kann uns kein Zukunftswissenschaftler voraussagen. Nur die Kinder selbst ahnen wahrscheinlich, wohin sich unsere Welt entwickelt – von ihnen können wir es erfahren, wenn wir ihren sehr aufmerksam und achtsam zuhören. Ich lade euch herzlich ein, das zu tun und dann gestärkt bei den vielen wunderbaren Initiativen, die gerade entstehen, mitzumachen!

In fröhlicher Aufbruchstimmung
Alexandra

NEU: 2. Auflage "Lernen ist wie Atmen"

Die 2. Auflage unseres Buches trifft auf ein völlig verändertes Lesepublikum.

Dass Lernen außerhalb der Schule überhaupt möglich wäre, galt 2017 als exzentrische Idee von ein paar Außenseitern. Inzwischen mussten sich alle Eltern, ob sie wollten oder nicht, mit außerschulischen Formen des Lernens auseinandersetzen.

Die Zahl der Schulabmeldungen ist seither explodiert und alternative Lernprojekte schießen wie Pilze aus dem Boden.

E-Mail
Drucken
Telegram
WhatsApp
Facebook
Twitter

Danke für Deine Unterstützung!

2568

Fördernde Mitglieder

1483

Plattform Beiträge

7750

News Abos

62000

Aufrufe monatlich

Aktuelle Beiträge

Information

Unsere Partner

intermiks

Intermiks

Wir bieten Euch folgende Lösungen und Optimierungen in den Bereichen Quellwasser Festnetztelefonie Treibstoffeinsparung Alternativer Stromanbieter

Newsletter

Translate