Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

NICHT ÜBER UNSERE KÖPFE

Eine Erneuerung der Demokratie ist nötig und möglich:

Ist die Demokratie am Ende gar „am Ende“ ?
Parteienstreit, Politikverdrossenheit, Unzufriedenheit und
sinkende Wahlbeteiligung sind nicht mehr zu übersehen!

Das muss keineswegs so sein, meint Erich Visotschnig:

Die Demokratie bedient sich lediglich  der falschen Mittel, mit denen es den Betroffenen unmöglich gemacht wird, sich effektiv in dieEntscheidungsprozesse einzubringen.

Entscheidend sind die Betroffenen – Mögen die Betroffenen entscheiden!

Der Buchautor, Mathematiker und  Physiker Dr. Erich Visotschnig hat bereits vor über 30 Jahren gemeinsam mit Siegfried Schrotta das SK-Prinzip mitentwickelt. Er ist Mitbegründer des Instituts für Systemisches Konsensieren: ISYKONSENS – International

HOMEPAGE

NICHT ÜBER UNSERE KÖPFE!
Im Buch werden die Schwächen des Mehrheitsprinzips aufgezeigt, die mittlerweile dazu geführt haben, dass anstatt der Bürger Großkonzerne und kapitalstarke Interessengruppen das Sagen haben. Nur wenn die Bevölkerung selbst entscheiden kann, ist gesichert, dass nachhaltige Entscheidungen zum allgemeinen Wohl getroffen werden und eine lebenswerte Umwelt erhalten bleibt.

SELBSTBESTIMMUNG UND MENSCHENWÜRDE SIND UNTRENNBAR VERBUNDEN:
Achtung vor einem Menschen erfordert Achtung vor seiner Entscheidungsfreiheit. Wenn wir unser Recht darauf einschränken lassen, lassen wir uns unsere Menschenwürde zumindest teilweise nehmen! „Recht auf Selbstbestimmung“ bedeutet, jedem mündigen Menschen bei allen ihn betreffenden Entscheidungen ein faires Mitspracherecht zu gewähren!

DAS SK-PRINZIP: HOFFNUNG AUF EINE NEUE DEMOKRATISCHE KULTUR:
Systemisches Konsensieren ist eine Entscheidungsmethode bei welcher Machtgebrauch in die Einflusslosigkeit führt. Sie ist der Boden, auf dem sich die kollektive Intelligenz der Vielen entwickelt und wirksam wird. Die Wirtschaft bedient sich seit Jahren dieser bewährten Methode! Auch in privaten und sogar in gemeindepolitischen Bereichen wird sie bereits angewandt. Systemisches Konsensieren ist ein Verfahren, welches die Vielfalt dieser Welt abbildet.

Heute stehen sowohl die technischen Mittel als auch geeignete Verfahren zur Verfügung, die eine freie Wahl und selbst unmittelbare Einflussnahme einfach ermöglichen.
Dieses Buch – das uns hin zu echter Demokratie führt – ist eine wahre Alternative für die neue Zeit.

Entscheidend sind die Betroffenen – Mögen die Betroffenen entscheiden!

ANMELDUNG

Energieausgleich für Gäste Tagesförderbeitrag € 15,00 (mit ALVITAL-Clubcard gratis)
Anmeldung erforderlich (beschränkte Teilnehmerzahl) office@alvital-allesleben.at
Informationen Alda Koller 0699 19249595

Das Event ist beendet

Datum

11. April 2018
Expired!

Uhrzeit

18:30 - 21:00

Ort

Villa Warchalovski - (Vitamynd, Zauberpark)
Dornbacherstr. 62 17. Wiener Bezirk Wien Wien AT
Kategorien
QR Code
Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich