Inhalt wird aufbereitet
Suche
Einschränkungen
Nur exakte Treffer
Überschriften
Textsuche
Beiträge
Veranstaltungen
Partner

Seitenstettner Tage des Aufbruchs

Miteinander wirksam sein für eine zukunftsfähige Finanz- und Wirtschaftsordnung

Seit 2015 kommen Menschen nach Seitenstetten, um sich untereinander über Hoffnungen und Wege zu mehr Gerechtigkeit und Frieden in der Welt auszutauschen.

Am Wochenende nach Ostern 2019, zur Obstbaumblüte im Mostviertel, wollen wir aus der Fülle an Ideen, Initiativen, persönlichem Einsatz und historischen Beispielen, das Beste vom Besten sichtbar machen und Änderungen gemeinsam mit emotionaler Begeisterung in Bewegung bringen.

… um dann gemeinsam realistische Ziele zu finden, wie die ersten Schritte für die nächsten Wochen und Monate zur Realisierung unserer Visionen aussehen, für die wir uns gerne mit Engagement einsetzen können und wollen:

Was mache ich ab morgen (anders)? Und wie?

Wir wenden uns an Experten für alternative Finanz- und Wirtschaftskonzepte, an Universitäten und Studierende, an die Politik, an Geldgeber, Banker, Unternehmer, Arbeiter, Hausfrauen, Jugendliche, Soziologen, Journalisten, Therapeuten und Künstler – an alle, die Verantwortung mittragen möchten, denen Leben in Fülle und Frieden ein Anliegen ist und etwas mit uns teilen wollen.

„Wir haben kein Erkenntnis-, sondern ein Umsetzungs- problem.“ (Gerald Hüther).

Deshalb brauchen wir weniger Zahlen, Fakten, Diskussionen und Streitgespräche. Zur Umsetzung benötigen wir Energie und diese ist nur dort, wo unsere Emotionen sind. Die Lösungen und die Kraft zur Umsetzung werden nicht vom Kopf, sondern von unserem Fühlen und unseren Herzen kommen. Wir wollen uns daher durch die Begegnungsräume in diesen 3 Tagen die Zeit nehmen, uns zu erden, in unseren Körper und ins Fühlen zu kommen.

Wir wollen miteinander grundlegende Haltungen hinterfragen, damit sich freies und integrales Denken, die Kraft der Vielfalt, Gruppen- und andere Formen der Intelligenz entfalten können. Wir wollen lernen, die richtigen Fragen zu stellen, Bilder, Metaphern und Gleichnisse finden, wirksame Geschichten erzählen und Herzen berühren, um Wirkung zu erzeugen.

Es wäre schön, Sie bei Seitenstetten begrüßen zu dürfen!
Josefa Maurer, Tobias Plettenbacher und Otto Frühbauer

Anmeldung Teilnahme und organisatorische Fragen:

Josefa Maurer
Tel.: +43 7477 44731

maurerjosefa@gmx.at

Anmeldung für das gemeinsame Essen:

BZ St. Benedikt
Promenade 13
3353 Seitenstetten
Tel.: +43 7477 42885

bildungszentrum@st-benedikt.at

Unterlagen zur Veranstaltung

DOWNLOAD FLYER BEGLEITBRIEF

Das Event ist beendet

Datum

26. - 28. April 2019
Expired!

Uhrzeit

ganztags

Ort

Bildungszentrum St. Benedikt
Promenade 13 Bezirk Amstetten Seitenstetten Niederösterreich AT
Kategorien
QR Code
Translate

Lass Dich inspirieren.

informativ und unverbindlich